5.8 C
Leipzig
Mittwoch, 21. Februar 2024

10-Jahres-Stromabnahmevertrag (PPA) für sechs Solar-Neubauprojekte in Deutschland

Top Neuigkeiten

Hamburg (ots) –

Sunnic Lighthouse, Tochter Europas führender Photovoltaik (PV)-Entwicklerin ENERPARC AG mit Sitz in Hamburg, und die im Besitz der ENERPARC AG befindlichen Solarparkgesellschaften (SPVs) haben mit bp ein Power Purchase Agreement (PPA) geschlossen.

Ab dem 01.05.2024 wird Sunnic über eine Laufzeit von zehn Jahren 70,5 GWh Solarstrom pro Jahr an bp liefern. Der Ökostrom stammt aus einem Portfolio von sechs neuen Freiflächen-Solarparks der Mutter ENERPARC mit einer Gesamtkapazität von 76,5 Megawatt, den PB vollständig abnehmen wird. Das Volumen entspricht dem Jahresstromverbrauch von etwa 20.000 Haushalten.

Die Besonderheit des vereinbarten „Fixed Volume PPA’s“ besteht in seiner Struktur: Sunnic hat erstmals für BP einen langfristigen Stromabnahmevertrag konzipiert, der auf einem monatlichen Baseload basiert. Das bedeutet: Zu jeder Stunde eines Monats ist derselbe fixe Wert in Megawattstunden als Lieferverpflichtung definiert.

Davon profitieren beide Parteien gleichermaßen: bp sichert sich langfristig ein verlässliches Volumen zu einem festen Preis – unabhängig von Marktpreisen, Sunnic wiederum reduziert das eigene Lieferverpflichtungsrisiko. Denn im Vergleich zum jährlichen Baseload ist die Bereitstellung des Stroms genauer auf die Produktion der Anlagen abgestimmt und berücksichtigt deren saisonale Fluktuation.

Jan Knievel, Head of Origination bei Sunnic Lighthouse, sagt: „Wir freuen uns sehr, diesen Deal mit bp als eines der weltweit größten Energieunternehmen bekannt zu geben. Unser Ziel ist es, unterschiedlich gestaltete PPA-Strukturen in unserem Portfolio zu kombinieren und flexibel an die Marktbedingungen anzupassen. Die Struktur, die wir mit bp gefunden haben, ermöglicht es uns, zusätzliche Chancen im kurzfristigen Handel zu nutzen und gleichzeitig eine langfristige Absicherung zu erreichen.“

Über Sunnic Lighthouse:

Die Sunnic Lighthouse GmbH mit Sitz in Hamburg ist eine Tochtergesellschaft der ENERPARC AG. Bis heute vermarktete das Stromhandelsunternehmen rund 13,5 Terawattstunden Strom aus Erneuerbaren-Energien-Anlagen. Als ein führender Spezialist in der Branche bietet die Sunnic ihren Kunden individuelle Dienstleistungen im Bereich der Erneuerbaren Energien an: von der Direktvermarktung über die Stromversorgung bis hin zu Absicherungsgeschäften über Power Purchase Agreements. Das Hauptaugenmerk liegt dabei auf Ökostrom aus deutschen Photovoltaikanlagen – neben allen anderen nachhaltigen Stromquellen.

www.sunnic.de

Pressekontakt:
ENERPARC AG
Anke Dissel
Head of Marketing & Communications
E-Mail: [email protected]
Tel: +49 40 75 66 449-471
Original-Content von: Sunnic Lighthouse GmbH, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel