5.8 C
Leipzig
Sonntag, 19. Mai 2024

20 Jahre „Elefant, Tiger & Co.“: Eine Erfolgsgeschichte made by MDR

Top Neuigkeiten

Leipzig (ots) –

Die erfolgreiche Zoo-Doku vom MDR feiert ihr Jubiläum mit einer Spezial-Ausgabe: „20 Jahre Elefant, Tiger & Co. – Noch Fragen?“ lüftet bereits am 29. März in der ARD Mediathek viele Geheimnisse rund um den Zoo Leipzig und zur Sendung – im MDR-Fernsehen zu sehen am 31. März, um 20.15 Uhr.

Seit zwei Jahrzehnten dokumentiert ein „Elefant, Tiger & Co.“-Kamerateam im Zoo Leipzig den Alltag der Tierpflegerinnen und Tierpfleger und ihrer Schützlinge. Für die Spezial-Ausgabe blicken die Tierpfleger gemeinsam mit den Machern der Sendung auf die Höhepunkte der vergangenen Jahre zurück und beantworten Fragen der ETC-Fans wie: Welches Tier wurde noch nie gezeigt? Was ist beim Dreh schon mal schief gelaufen? Hat jedes Erdmännchen einen Namen? Und das alles in einem neuen Gewand: Denn zum Jubiläum wird „Elefant, Tiger & Co.“ in einem neuen Design erstrahlen.

Seit dem Sendestart am 1. April 2003 haben die Zuschauerinnen und Zuschauer in mehr als 1000 Folgen Einblicke in das Leben vor und hinter den Zoo-Kulissen erhalten. Seit Jahren begeistert die Zoo-Doku des Mitteldeutschen Rundfunks dabei ein Millionenpublikum. Dass sich „Elefant,Tiger & Co“ zu einer der beliebtesten deutschen Zoo-Dokus im deutschen Fernsehen entwickeln und Vorreiter für viele andere Ableger werden würde, war mit anfänglich geplanten zwölf Folgen nicht absehbar …

„Wir sind sehr stolz auf die Erfolgsgeschichte von ‚Elefant, Tiger & Co‘ und bedanken uns bei allen Zuschauern, die uns seit 20 Jahren treu begleiten“, so Hauptredaktionsleiterin Christina Herßebroick. „Wir hoffen, dass wir unserem Publikum noch viele weitere Jahre diese authentischen Einblicke in die faszinierende Welt der Tiere geben können, die ihnen normalerweise verschlossen bleibt und dass wir auch weiterhin dazu beitragen können, Menschen für den Schutz der Natur und für den Erhalt von Artenvielfalt zu interessieren.“

Auf den Spuren des Glasaugenspitzohrs

Am 31. März um 20.15 Uhr werden so einige Geheimnisse der legendären Zoo-Dokureihe im MDR-Fernsehen gelüftet. Und es wird eine scheue Spezies begleitet, die bisher nie vor der Kamera zu sehen war: das Glasaugenspitzohr „videosys audivitus“. Tierpfleger Michael Ernst macht sich, ausgerüstet mit Kamera und Mikro, auf die Suche nach diesen „Geschöpfen“, die zumeist im Rudel unterwegs sind. So wird das Verhalten des Kamerateams ganz im ETC-Stil genauestens beobachtet und kommentiert.

Nach der Spezial-Ausgabe geht es weiter mit neuen Folgen von „Elefant, Tiger & Co.“ – zu sehen wie gewohnt immer freitags um 19.50 Uhr im MDR-Fernsehen und in der ARD Mediathek.

2. Podcast-Staffel und einmal Nachwuchs

Der „Elefant, Tiger & Co. Podcast“ geht am 31. März in die zweite Staffel. Alle 14 Tage gibt es eine neue Folge in der ARD Audiothek und überall, wo es Podcasts gibt.

Die „Urmutter aller Zoodokus“ bekommt zudem in Kürze Nachwuchs:

Ab 8. Mai wird im KiKA eine Gruppe Jugendlicher in „Elefant, Tiger & Kids – Entdecke den Zoo in Dir“ bei ihrem Tierpfleger-Praktikum im Zoo Leipzig begleitet. Dabei entdecken sechs Jugendliche den Zoo in all seinen Facetten. Ohne Eltern leben sie als „ETK-WG“ zusammen und lernen als Praktikanntinnen und Praktikanten jede Menge über Tiere, Pflanzen, Artenschutz und -erhaltung.

www.mdr.de

Pressekontakt:
MDR, Presse und Information, Bianca Hopp, Tel.: (0341) 3 00 64 32, E-Mail: [email protected], Twitter: @MDRpressse
Original-Content von: MDR Mitteldeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel