5.8 C
Leipzig
Montag, 27. Mai 2024

BPOLI DD: Diebesduo geschnappt

Top Neuigkeiten

Dresden (ots) –

Am Samstagnachmittag (19.08.2023) gegen 17:15 Uhr kontrollierten Bundespolizisten zwei Personen an den Schließfächern im Dresdner Hauptbahnhof. Der Mann (31) und seine weibliche Begleitung (36) waren damit beschäftigt, mehrere gefüllte Reisetaschen umzupacken und zu sortieren. Da den Beamten die Gesamtsituation verdächtig vorkam, entschlossen sie sich, die beiden Personen und deren Taschen einmal genauer anzusehen. Und ihr polizeilicher Spürsinn gab ihnen recht. In den Taschen befanden sich große Mengen an Drogerieartikeln wie Babynahrung, Waschmittel, Kosmetikartikel und Pflegemittel. Kassenbelege und Rechnungen für die Produkte konnten die beiden tschechischen Staatsbürger nicht vorweisen. Im Rucksack des Mannes wurden zudem neuwertige Kleidungsstücke aus einem Geschäft der nahegelegenen Prager Straße sichergestellt. Auch hier konnte er keinen Eigentumsnachweis erbringen. Die Schadenshöhe wird auf circa 2.000 Euro beziffert.

Die Tatverdächtigen müssen sich wegen des besonders schweren Falls des Diebstahls verantworten.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Dresden
Pressestelle
Telefon: 0351 / 81502 – 2020
E-Mail: [email protected]
http://www.bundespolizei.de
Twitter: https://twitter.com/bpol_pir

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Dresden, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel