5.8 C
Leipzig
Mittwoch, 17. Juli 2024

BPOLI DD: Mit Schreckschusspistole angetroffen

Top Neuigkeiten

Dresden (ots) –

Dresden. Am Sonntagvormittag (16.06.2024) kontrollierten Bundespolizisten im Dresdner Hauptbahnhof einen 21-jährigen Mann.
Im mitgeführten Reisekoffer fanden die Beamten eine Schreckschusspistole und 51 Knallpatronen. Eine erforderliche Waffenbesitzkarte konnte der Iraker nicht vorweisen.

Die Bundespolizei Dresden leitete ein Ermittlungsverfahren wegen des Verstoßes gegen das Waffengesetz ein. Die Schreckschusswaffe und die dazugehörige Munition wurden beschlagnahmt.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Dresden
Pressestelle
Telefon: 0351 / 81502 – 2020
E-Mail: [email protected]
http://www.bundespolizei.de
Twitter: https://twitter.com/bpol_pir

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Dresden, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel