5.8 C
Leipzig
Samstag, 2. März 2024

BPOLI DD: Reisender hatte Waffe im Gepäck

Top Neuigkeiten

Dresden (ots) –

Am 07.02.2024 gegen 13:40 Uhr wurde eine Streife der Bundespolizeinspektion Dresden auf eine Person im Bahnhof Dresden-Neustadt aufmerksam. Die Beamten beobachteten den 26-Jährigen dabei, wie er leere Schließfächer durchsuchte.

Die Beamte sprachen die Person daraufhin an und kontrollierten sie. Es stellte sich heraus, dass die Person bereits in der Vergangenheit wegen verschiedener Delikte polizeilich in Erscheinung getreten war.

Bei der Durchsuchung seiner Sachen entdeckten die Einsatzkräfte der Bundespolizei eine geladene Schreckschusspistole.

Da er keine Berechtigung zum Führen der Waffe hatte, wird gegen den Deutschen wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz ermittelt.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Dresden
Pressestelle
Telefon: 0351 / 81502 – 2020
E-Mail: [email protected]
http://www.bundespolizei.de
Twitter: https://twitter.com/bpol_pir

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Dresden, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel