5.8 C
Leipzig
Montag, 24. Juni 2024

BPOLI DD: Schleusung im Stadtgebiet – Schleuser in Haft

Top Neuigkeiten

Dresden (ots) –

Am Mittwochmorgen (23.08.2023) kontrollierten Bundespolizisten ein Wohnmobil mit polnischer Zulassung. Den Einsatzkräften war das Fahrzeug gegen 03:15 Uhr auf der B 170 in Fahrtrichtung Dresden aufgefallen. Da der ukrainische Fahrer (56) bei der Kontrolle sehr nervös war, entschlossen sich die Beamten den Innenraum des Wohnmobils in Augenschein zu nehmen. Im inneren befanden sich zehn Personen ohne erforderliche Dokumente und gaben an, syrische Staatsangehörige zu sein. Der Fahrer und mutmaßliche Schleuser wurde vor Ort festgenommen und am gestrigen Tag dem Haftrichter am Amtsgericht Pirna vorgeführt. Die angeordnete Untersuchungshaft wurde mit der Einlieferung in die Justizvollzugsanstalt Dresden vollzogen.

Die Geschleusten im Alter von 19 bis 43 Jahren wurden nach der polizeilichen Bearbeitung an Erstaufnahmeeinrichtungen im Freistaat Sachsen weitergeleitet.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Dresden
Pressestelle
Telefon: 0351 / 81502 – 2020
E-Mail: [email protected]
http://www.bundespolizei.de
Twitter: https://twitter.com/bpol_pir

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Dresden, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel