5.8 C
Leipzig
Montag, 27. Mai 2024

BPOLI LUD: Hundewelpen im Kofferraum

Top Neuigkeiten

Kodersdorf (ots) –

Am Mittwochmorgen unterbanden Bundespolizisten den Transport von neun Hundewelpen. Die jungen Tiere befinden sich nun in amtlicher Verwahrung

Gegen 08.30 Uhr wurde eine Streife der Bundesbereitschaftspolizei auf einen polnischen Kleintransporter aufmerksam. Bei der anschließenden Kontrolle in Kodersdorf, fanden die Polizeibeamten neun Hundewelpen, welche nicht artgerecht in kleinen Plastikboxen im Kofferraum des Kleintransporters transportiert wurden.

Der Pole gab an, dass er seinen Bruder in Kleve besuchen wollte. Da er aber niemanden hatte, der sich während seiner Abwesenheit um die Welpen kümmern konnte, entschloss er sich, diese mitzunehmen.

Weil insbesondere die Bedingungen des Transportes nicht den Vorschriften entsprachen, wurde der zuständige Amtstierarzt verständigt. Dessen Überprüfung ergab, dass im konkreten Fall von einem gemeinschaftlichen Verbringen der Hundewelpen zu gewerblichen Zwecken auszugehen war. Darüber hinaus fehlte ein gültiger Tollwutimpfschutz, der EU-Heimtierausweis als auch die notwendige Veterinärbescheinigung.

Bevor der polnische Staatsangehörige ohne die Vierbeiner weiterreiste, ist Anzeige wegen des Verdachts des Verstoßes gegen das Tierschutzgesetzt gegen ihn erstattet worden.
Die Tiere wurden in Verwahrung genommen und in ein Tierheim verbracht.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf
Pressesprecherin
Ivonne Höppner
Telefon: 0 35 81 – 3626-6110
E-Mail: [email protected]
www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel