5.8 C
Leipzig
Dienstag, 23. April 2024

Das Magazin outdoor blickt hinter die Kulissen: Wie nachhaltig ist Funktionskleidung? Plus: Der perfekte Regenschutz

Top Neuigkeiten

Stuttgart (ots) –

Auf verregneten Wandertouren bei Laune zu bleiben, ist mit der richtigen Kleidung deutlich einfacher. Zum Start in den Frühling haben die Ausrüstungsexperten des Magazins outdoor deshalb aktuelle Regenjacken und -hosen genau unter die Lupe genommen. Die neue Ausgabe ist ab heute (7. März 2023) im Handel und zudem im Shop der Motor Presse Stuttgart erhältlich (shop.motorpresse.de, auch als ePaper).

Getestet wurde zum Beispiel, in welchem Zustand Gewebe, Nähte und ihre Dichtungen nach zehnfachem Waschen sind, was einem Dauergebrauch von vielen Monaten entspricht und – simuliert durch eine standardisierte Powerberegnung – wie dicht die Modelle in einem mehrstündigen Wolkenbruch bei stürmischem Wind bleiben. Auch die Atmungsaktivität des Regenschutzes wird durch standardisierte Messungen überprüft. „Zusätzlich werden alle Testmodelle von unserem Team im realen Einsatz ausprobiert“, sagt outdoor-Chefredakteur Alex Krapp. „Manche Schwächen zeigen sich erst, wenn sich Jacken oder Hosen in der Praxis bewähren müssen.“ Welches Produkt das beste ist, hängt allerdings auch von der Art des Einsatzes und individuellen Vorlieben ab. Deshalb hilft ein Fließdiagramm in der aktuellen outdoor-Ausgabe dabei, die eigenen Ansprüche zu gewichten und die persönlich richtige Produktkategorie zu ermitteln.

Natürlich spielt bei der Wahl von Funktionskleidung und Ausrüstung auch der Preis eine Rolle. „Günstig waren hochwertige Markenprodukte noch nie, aber die steigenden Material- und Produktionskosten machen sich durch deutliche Preissteigerungen bemerkbar“, sagt Alex Krapp. Die Ausrüstungsexperten von outdoor konnten trotzdem noch Schnäppchen finden, die mit einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis überzeugen. Neben Kleidung waren auch Zelte, Rucksäcke, Matten, Schlafsäcke und Wanderstöcke darunter.

In anderen Fällen ist es meist keine gute Idee, ein billiges Produkt zu kaufen, weil diese häufig schneller kaputt gehen und ersetzt werden müssen – und das belastet nicht nur den eigenen Geldbeutel, sondern auch die Umwelt. Langlebige Qualität gehört deshalb zu den wichtigsten Nachhaltigkeitsstrategien der Markenhersteller, und meist bieten sie zudem einen Reparaturservice an. Welche Möglichkeiten es gibt, Produkten ein zweites Leben zu verschaffen, beschreibt outdoor in seinem großen Extra THE GREEN ISSUE, das bereits seit mehreren Jahren fester Teil jeweils der April-Ausgabe ist. Außerdem beleuchtet die Redaktion darin die Nachhaltigkeitskonzepte von führenden Outdoor-Labels. Diesem Thema widmet sich auch der outdoor-Podcast „Hauptsache raus!“ in seiner aktuellen Folge (https://outdoor.podigee.io/100-herausforderung-nachhaltigkeit) (Nr. 96), bei der Vaude-Chefin Antje von Dewitz zu Gast ist.

Pressekontakt:
Kontakt:
Kirsten Segler
Referentin Unternehmenskommunikation
Motor Presse Stuttgart
Tel.: +49 711 182-1265
[email protected]
www.motorpresse.de
LinkedIn / Facebook
shop.motorpresse.de
Original-Content von: Motor Presse Stuttgart, OUTDOOR, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel