2.7 C
Leipzig
Samstag, 4. Februar 2023

Einfach, sicher, automatisiert: Die neue LapID API bietet umfangreiche Integrations- und Automatisierungsmöglichkeiten

Top Neuigkeiten

Netphen (ots) –

Seit über 5 Jahren steht Kunden und Partnern der LapID Service GmbH bereits die Nutzung der unternehmenseigenen REST API zur Verfügung. Nun geht LapID einen weiteren Schritt zur Automatisierung von Compliance-Aufgaben im Unternehmensumfeld. Mit der neuen Version der Schnittstelle profitieren Kunden und Partner von einer zukunftsweisenden Lösung im Compliance-Bereich und der langjährigen Erfahrung des Marktführers.

Als Innovationsführer trägt LapID seit 2006 stetig dazu bei, Compliance-Aufgaben im Fuhrpark- und Unternehmensumfeld zu digitalisieren und zu automatisieren. Die kostenfrei bereitgestellte Schnittstelle ermöglicht es Unternehmen, Daten zwischen LapID und dem eigenen System zu synchronisieren und die LapID Produkte zu integrieren.

Noch mehr Automatisierung

Die API v3 bietet Interessierten noch umfangreichere Möglichkeiten der Integration. Durch die Anbindung über die Schnittstelle an das LapID System, lassen sich neben der Führerscheinkontrolle nun auch die LapID Unterweisungen und die Überwachung von Berufskraftfahrerqualifikationen integrieren. Die API lässt sich dabei modular anbinden. Das anbindende Unternehmen hat dabei die Wahl, ob bspw. nur die Stammdaten der Mitarbeiter synchronisiert werden sollen oder auch die LapID Produkte (Führerscheinkontrolle, Unterweisungen, Berufskraftfahrerqualifikation und Fahrerlaubnisklassen) in eigene Systeme integriert werden sollen. So kann die API ganz nach den individuellen Bedürfnissen genutzt werden und den Funktionsumfang eigener Systeme erweitern. Der Einsatz von APIs entspricht dem heutigen Stand der Technik. Gegenüber veralteten Technologien wie EDI (elektronischer Datenaustausch) bietet die Nutzung von REST APIs zahlreiche Vorteile. Die Geschwindigkeit des Datenaustausches wird bei der Verbindung unterschiedlicher Systeme deutlich verbessert und ermöglicht eine Datentransparenz in Echtzeit. Die Anbindung der REST API v3 unterliegt in Sachen Datenschutz den gleichen Standards, die LapID auch für die eigenen Produkte definiert hat. Der Schutz der Daten der Mitarbeiter steht dabei stets an erster Stelle und eine datenschutzkonforme Verarbeitung der Daten wird zu jedem Zeitpunkt gewährleistet.

Integrationsmöglichkeiten

Mit der API v3 lässt sich eine Vielzahl von Anwendungsfällen abdecken. Der Baustein „Stammdaten“ eignet sich dabei besonders gut für HR-Management-Systeme. Über die LapID Schnittstelle können auf diesem Wege die vorhandenen Mitarbeiterdaten der HR-Software mit dem LapID System synchronisiert werden. Eintritte und Austritte müssen so nicht mehr separat an das Fuhrparkmanagement gemeldet werden, sondern werden automatisch über die Schnittstelle synchronisiert.

Einen weiteren Anwendungsfall aus dem Bereich Personalmanagement stellt das sogenannte Learning-Management dar. Unternehmen bieten Mitarbeitern bereits heute eine Vielzahl von digitalen Möglichkeiten an, um sich selbst weiterzubilden oder Unterweisungen durchzuführen. Über die LapID Schnittstelle können die LapID Unterweisungen zu den Bereichen Fuhrparkmanagement, Arbeitsschutz und Compliance einfach in bestehende Systeme integriert werden. Dies beinhaltet auch die Option zur Planung oder Änderung von Unterweisungsterminen sowie die Verwaltung und Änderung von Eskalationsempfängern bei ausbleibenden Kontrollen oder Unterweisungen.

Aber nicht nur das Personalwesen kann von der API v3 profitieren. Insbesondere für das Fuhrparkmanagement bietet die API umfangreiche Möglichkeiten, die LapID Produkte in bestehende Fuhrparkmanagement-Anwendungen zu integrieren. So haben Fuhrparkverantwortliche stets alle Daten zum Fuhrpark in einem System im Überblick. Mit den Ergänzungsbausteinen „Berufskraftfahrer“ und „Fahrerlaubnisklassen“, können auch diese Daten neben den Informationen zur Führerscheinkontrolle in bestehende Fuhrparkmanagement-Systeme integriert werden.

Auch Corporate-Fleet-Services, wie Carsharing-Anbieter, Auto-Abo-Anbieter oder Anbieter von Langzeitmieten für Fahrzeuge profitieren von der LapID Schnittstelle.

„Unser Ziel ist es, die Prozesse für unsere Kunden so weit wie möglich zu automatisieren und zu digitalisieren. Die Integration der LapID Services in bereits von Unternehmen eingesetzte Softwarelösungen ist dabei ein wichtiger Schritt. Durch diese Integration tragen wir zu einer Verbesserung der Datenintegrität bei und schaffen an allen Stellen ein einheitliches Datengefüge“ erklärt Tim Wiersdörfer, Leiter Produktmanagement.

Neben den bereits genannten Beispielen, sind eine Vielzahl weiterer Anbindungsmöglichkeiten denkbar und werden für die Zukunft angestrebt.

Implementierung, so einfach wie noch nie

Die Nutzung der LapID API ist einfach und kostenfrei für alle Anwender möglich. Ein umfangreicher Integration-Guide sowie eine Dokumentation werden hierfür durch die LapID Service GmbH bereitgestellt.

„Wir wollen es dem Endanwender mit unserer API v3 so einfach wie möglich machen, daher liefern wir bei Interesse an der Schnittstellennutzung alle relevanten Unterlagen direkt mit. So sind alle Seiten bestmöglich auf die Nutzung der API vorbereitet“ berichtet Thorben Baumgart, Produktmanager bei LapID.

Profitieren von einer starken Partnerschaft

Anbietern von Fuhrparkmanagement-Systemen, HRM-Systemen oder anderer Plattformen, bietet die LapID Service GmbH ein umfangreiches Partnerprogramm. Als offizieller LapID Händler können die LapID Produkte der eigenen Kundengruppe zu attraktiven Konditionen angeboten werden. Darüber hinaus können die LapID Produkte auch direkt in eigene Systeme integriert werden. Interessierte können sich hierfür jederzeit an das Business-Development-Team der LapID Service GmbH wenden.

„Im Rahmen unseres Evaluationsgesprächs ermitteln wir den individuellen Bedarf für jeden zukünftigen Partner und besprechen mögliche Synergieeffekte für ein gemeinsames Wachstum. Unser Ziel ist es, für jeden Anwendungsfall die passende Lösung zu finden. Hierunter fallen auch die Möglichkeiten der Integration der LapID Produkte über die bereitgestellte Schnittstelle in eigene Systeme. Im Rahmen einer Partnerschaft unterstützen wir zusätzlich durch Trainings und umfangreiches Marketingmaterial“ erläutert Christoph Schlüpen, Business Development Manager bei LapID.

Über LapID:

Die LapID Service GmbH ist der marktführende Anbieter zur Automatisierung von Compliance-Aufgaben im Fuhrpark. Das deutsche SaaS-Unternehmen bietet Lösungen für die gesetzlich verpflichtende Führerscheinkontrolle, Fahrerunterweisung und Fahrzeugprüfung nach UVV an. Ergänzt wird das Portfolio um E-Learning-Unterweisungen für die Bereiche Arbeitsschutz, Arbeitssicherheit und Compliance. Die Auftragsverarbeitung bei LapID ist durch den TÜV SÜD geprüft, die Unterweisungen via E-Learning sind durch die DGUV zertifiziert. Bei dem 2006 gegründeten Unternehmen arbeiten rund 40 Mitarbeiter an zwei Standorten in Netphen (Siegerland) und Köln. Deutschlandweit sind über 400.000 Fahrer bei über 4.000 namhaften Unternehmen wie AXA, BAUR, Coca-Cola, Evonik und innocent mit LapID unterwegs. Mehr Informationen unter: https://www.lapid.de/.

Pressekontakt:
Kontakt & Ansprechpartner
LapID Service GmbH | Untere Industriestraße 20 | 57250 Netphen (Siegen) | www.lapid.de
Sonja Riepe | Marketing & PR | sonja.riepe@lapid.de | 0271 48 972 123
Original-Content von: LapID Service GmbH, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel