3.7 C
Leipzig
Samstag, 4. Februar 2023

Fast 30 Prozent Marktanteil: Starke Quote für 15. MDR-Tatort aus Dresden

Top Neuigkeiten

Leipzig (ots) –

Fast 10 Millionen (9,41 Mio.) Zuschauerinnen und Zuschauer haben am Sonntagabend den 15. MDR-Tatort aus Dresden bundesweit verfolgt. Dies entspricht für das Ermittlungsteam Karin Gorniak, Leonie Winkler und Peter Michael Schnabel einem Marktanteil von 29,7 Prozent. Im MDR-Sendegebiet lag dieser bei 26,7 Prozent. Der Tatort ist – auch barrierefrei – sechs Monate in der ARD-Mediathek (https://www.ardmediathek.de/video/tatort/totes-herz-oder-team-dresden/das-erste/Y3JpZDovL2Rhc2Vyc3RlLmRlL3RhdG9ydC82MDFjODVjOC1mZjhlLTQyODItYjZhYi1kNjRjY2UyYjQzMjE) abrufbar; hier haben ihn bereits jetzt 410.000 Menschen gesehen.

Im 15. Tatort aus Dresden werden Karin Gorniak, Leonie Winkler und Peter Michael Schnabel von einem unbekannten Täter zum atemlosen Wettlauf herausgefordert: Während der Arbeit im Gewächshaus entdeckt Patrick Teichmann die Leiche seiner Schwiegermutter Heike Teichmann. Der Gärtnereihelfer Juri flieht, die Tatwaffe in der Hand, und gerät so als Erster ins Visier der Ermittlerinnen. Doch auch die Tochter des Opfers, Nadine Teichmann, kommt als Täterin infrage.

Pressekontakt:
MDR, Presse und Information, Sebastian Henne, Tel.: (0341) 3 00 6376, E-Mail: presse@mdr.de, Twitter: @MDRpresse
Original-Content von: MDR Mitteldeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel