8.1 C
Leipzig
Mittwoch, 28. September 2022

FW Dresden: Beißender Geruch in Wohnhochhaus

Top Neuigkeiten

Dresden (ots) –

Wann: 14. Juli 2022 09:01 – 12:27 Uhr

Wo: Rosenbergstraße/ Gruna

Über den Notruf wurde die Feuerwehr Dresden über einen beißenden Geruch im zwölften Obergeschoß eines Wohnhochhauses informiert. Die Integrierte Regionalleitstelle alarmierte sofort alle notwendigen Kräfte der Feuerwehr und des Rettungsdienstes. Durch die ersteintreffenden Einheiten wurde eine Lageerkundung durchgeführt, in der betroffenen Etage mussten Personen evakuiert werden. Durch die Feuerwehrkameraden wurden zehn Personen evakuiert. Alle Personen wurden notärztlich untersucht, konnten aber vor Ort bleiben. Durch die Feuerwehr wurde parallel eine Erkundung der Schadstelle durchgeführt, diese konnte gefunden werden. Zur genauen Substanz und zur Ursache wurde durch die Polizei Ermittlungen eingeleitet. Der komplette Etagenbereich wurde maschinell belüftet. Die endgültige Reinigung muss durch eine Fachfirma vorgenommen werden. Da nach dem ersten Notruf bei diesem Einsatz von einer hohen Gefährdungslage ausgegangen werden musste, wurden neben den Spezialisten des ABC-Gefahrenabwehrzuges der Feuer- und Rettungswache Übigau auch Kräfte der Feuer- und Rettungswachen Striesen und Altstadt, der Rettungswache Johannstadt, der B-Dienst, der U-Dienst alarmiert. Es waren 52 Einsatzkräfte im Einsatz.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Dresden
Pressestelle Feuerwehr Dresden
Pierre Steffen Bedrich
Telefon: 0351/8155-297
Mobil: 0151 – 58239907
E-Mail: feuerwehrpressestelle@dresden.de
https://www.dresden.de/feuerwehr
https://www.dresden.de/feuerwehr

Original-Content von: Feuerwehr Dresden, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel