5.8 C
Leipzig
Montag, 15. April 2024

FW Dresden: Informationen zum Einsatzgeschehen der Feuerwehr Dresden vom 16. Juni 2023

Top Neuigkeiten

Dresden (ots) –

Wohnungsbrand in Mehrfamilienhaus

Wann: 16. Juni 2023 08:21 – 11:00 Uhr
Wo: Omsewitzer Ring / Gorbitz

Die Feuerwehr wurde zu einer Rauchentwicklung auf dem Balkon eines Mehrfamiliengebäudes alarmiert. Als die ersten Einsatzkräfte vor Ort eintrafen wurde festgestellt, dass der Rauch aus der dazugehörigen Wohnung im 4. Obergeschoss austrat. Die Anwohner des Hauses standen zu diesem Zeitpunkt bereits vor dem Gebäude.
Aus ungeklärter Ursache waren Gegenstände in der Wohnung in Brand geraten. Die Feuerwehr verschaffte sich über die Wohnungstür Zugang und ging mit zwei Angriffstrupps unter Atemschutz über den Hausflur und einem Trupp unter Atemschutz über die aufgestellte Drehleiter vor. Ein zügiges Vorgehen ermöglichte die rasche Brandbekämpfung mit einem Strahlrohr. Messungen in den Nachbarwohnungen ergaben keine kritischen Werte, so dass die Anwohner ihre Wohnungen wieder betreten konnten. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Zwei Personen wurden vom Rettungsdienst vor Ort medizinisch gesichtet, blieben jedoch unverletzt.
Im Einsatz waren 28 Einsatzkräfte der Feuer- und Rettungswachen Löbtau und Übigau, der Stadtteilfeuerwehr Gorbitz sowie der B-Dienst und der U-Dienst.

Person stürzt ab und zieht sich tödliche Verletzungen zu

Wann: 16. Juni 2023 08:43 – 13:07 Uhr
Wo: Michelangelostraße / Zschertnitz

Die Feuerwehr wurde zu einem Wohnhochhaus alarmiert, weil eine Person abzustürzen drohte. Als die Einsatzkräfte die Einsatzstelle erreichten, lag eine männliche Person am Boden und musste reanimiert werden. Die Verletzungen des Patienten waren jedoch so schwerwiegend, dass durch den Notarzt letztendlich nur noch der Tod festgestellt werden konnte. Da mehrere Personen Zeuge der zum Teil dramatischen Ereignisse wurden und den Sturz des Mannes von der Fassade des Hochhauses mit angesehen hatten, bedurften sie einer psychosozialen Notfallversorgung. Dies wurde initial durch die Kräfte der Berufsfeuerwehr durchgeführt, bis die nachgeforderten Kräfte des Kriseninterventionsteams eintrafen. Die Polizei ermittelt zu den Hintergründen der Ereignisse. Im Einsatz waren 30 Einsatzkräfte der Feuer- und Rettungswachen Altstadt und Löbtau, der A-Dienst sowie der Rettungswachen Friedrichstadt und Johannstadt.

Verkehrsunfall mit mehreren PKW

Wann: 16. Juni 2023 09:57 – 12:01 Uhr
Wo: Schweriner Straße / Friedrichstadt

Aus noch zu ermittelnder Ursache war es zu einem Verkehrsunfall zwischen mehreren PKWs gekommen. Während die Feuerwehr die Einsatzelle und die Fahrzeuge sicherte, wurden insgesamt fünf Personen vom Rettungsdienst versorgt. Ein 55-jähriger Mann, ein 43-jähriger Mann sowie eine 46-jährige Frau wurden mit Rettungswagen in umliegende Krankenhäuser transportiert. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen. Für die Dauer der Einsatzmaßnahmen musste die Schweriner Straße gesperrt werden. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen. Im Einsatz waren 16 Einsatzkräfte der Feuer- und Rettungswache Übigau sowie der Rettungswachen Friedrichstadt und Pieschen.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Dresden
Pressestelle Feuerwehr Dresden
Michael Klahre
Telefon: 0351/8155-295
Mobil: 0160-96328780
E-Mail: [email protected]
https://www.dresden.de/feuerwehr

Original-Content von: Feuerwehr Dresden, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel