5.8 C
Leipzig
Freitag, 1. März 2024

FW Dresden: Informationen zum Einsatzgeschehen von Feuerwehr und Rettungsdienst der Landeshauptstadt Dresden vom 30. Januar 2024

Top Neuigkeiten

Dresden (ots) –

Der Rettungsdienst wurde in den vergangenen 24 Stunden insgesamt 222 Mal alarmiert. In 66 Fällen kam ein Notarzt zum Einsatz. Der Rettungshubschrauber Christoph 38 wurde zweimal in der Stadt eingesetzt. Weiterhin wurden 243 qualifizierte Krankentransporte durchgeführt.
Die Feuerwehr wurde in diesem Zeitraum zu acht Brandeinsätzen alarmiert. 20 Mal erfolgte die Alarmierung zur Leistung von Technischer Hilfe. Außerdem kam es zu zwei Fehlalarmen, welche durch automatische Brandmeldeanlagen ausgelöst wurden.

Großmülltonnenbrand an Hauswand

Wann: 31. Januar 2024 00:04 – 01:21 Uhr

Wo: Görlitzer Straße, Neustadt

Durch Anwohner wurde ein Mülltonnenbrand im Hinterhof eines Gebäudekomplexes der Integrierten Regionalleitstelle (IRLS) gemeldet. Die Einsatzdisponenten alarmierten sofort den zuständigen Löschzug mit den erforderlichen Einheiten. Durch die Bewohner wurden vor Ankunft der Feuerwehr mittels eines Feuerlöschers erste Löschversuche unternommen. Als die Feuerwehr eintraf brannte eine Großmülltonne an einer Hausfassade. Die Einsatzkräfte löschten das Brandgut mit einem Strahlrohr und unter Verwendung von Atemschutzgeräten ab. In der Zwischenzeit kontrollierten andere Feuerwehrleute den Treppenraum, dieser wurde dann mit Lüftergeräten belüftet. Ebenfalls wurden alle angrenzenden Wohnbereiche kontrolliert und belüftet, denn In mehreren Wohneinheiten hatte die Rauchwarnmelder ausgelöst. Nachdem die Einsatzstelle komplett kontrolliert und belüftet war, verstummten die Rauchmelder wieder und die Bewohner konnten in ihre Bereiche zurückkehren. Durch das Ereignis wurden fünf Personen durch den Rettungsdienst betreut, niemand wurde verletzt. Es war schlimmeres verhindert worden.
Im Einsatz befanden sich 26 Einsatzkräfte, der Feuer-und Rettungswache Albertstadt und Altstadt der B-Dienst, der U-Dienst, die Rettungswache Neustadt und Pieschen.

Brand Müllplatz

Wann: 31. Januar 2024 03:41 – 04:15 Uhr

Wo: Glashütter Straße, Striesen

Durch eine aufmerksame Person, welche sich gerade auf dem Weg zur Arbeit machte, wurde der IRLS das Brandereignis gemeldet. Da das Ereignis genau gegenüber der Feuerwache Striesen war, hatten die Einsatzkräfte eine sehr kurze Anfahrt. Es brannte ein kompletter Müllplatz von ca. 16m² mit Überdachung. Die zahlreichen Mülltonnen waren alle betroffen. Das Objekt stand im Vollbrand. Die Einsatzkräfte löschten mit einem Strahlrohr und unter Atemschutz zügig das Feuer. Mittels Arbeitsgeräten wurde der Müll auseinandergezogen und mit Löschmittel vollständig gelöscht. Bei dem Einsatz konnte die angrenzende Hecke geschützt werden. Im Einsatz befanden sich 16 Einsatzkräfte der Feuer-und Rettungswache Striesen.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Dresden
Pressestelle Feuerwehr Dresden
Pierre Steffen Bedrich
Telefon: 0351/8155-297
Mobil: 0151 – 58239907
E-Mail: [email protected]
https://www.dresden.de/feuerwehr

Original-Content von: Feuerwehr Dresden, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel