4.8 C
Leipzig
Mittwoch, 1. Februar 2023

FW Dresden: Person wird in Landmaschine eingeklemmt

Top Neuigkeiten

Dresden (ots) –

Datum: 7. Oktober 16:11 – 18:00 Uhr

Einsatzort: Dresden-Eschdorf

Aus noch zu ermittelnder Ursache war bei Arbeiten auf einem Feld eine männliche Person mit dem rechten Arm in den Wirkungsbereich einer Kartoffelerntemaschine geraten. Der 59-jährige Mann wurde dabei eingeklemmt und verletzt. Bereits auf der Anfahrt zur Einsatzstelle informierte sich der Einsatzleiter über Funk bei der ersteintreffenden Stadtteilfeuerwehr über den Umfang der Einklemmung und organisierte einen Landmaschinenservice als fachliche Beratung. Der Patient war ansprechbar und wurde durch die Feuerwehr erstversorgt. Zeitgleich wurden die Zapfwelle und alle Ketten- sowie Riementriebe vom Gerät abgebaut. In diesem Zeitraum landete auch der alarmierte Rettungshubschrauber (RTH) Christoph 38. Der Notarzt des RTH führte die medizinische Versorgung durch und nachdem alle Winkel und Wellen der Arbeitsmaschine demontiert waren, konnte der Patient umgelagert und in ein Krankenhaus transportiert werden.
Im Einsatz waren 42 Einsatzkräfte der Feuer- und Rettungswachen Albertstadt und Striesen, der Rettungswache Gönnsdorf, der B-Dienst, der Rettungshubschrauber Christoph 38 sowie die Stadtteilfeuerwehren Eschdorf und Weißig.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Dresden
Pressestelle Feuerwehr Dresden
Michael Klahre
Telefon: 0351/8155-295
Mobil: 0160-96328780
E-Mail: feuerwehrpressestelle@dresden.de
https://www.dresden.de/feuerwehr

Original-Content von: Feuerwehr Dresden, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel