4.8 C
Leipzig
Mittwoch, 1. Februar 2023

FW Dresden: Rettung einer Person aus exponierter Lage

Top Neuigkeiten

Dresden (ots) –

Datum: 13. Oktober 14:12 – 15:30 Uhr

Einsatzort: Prager Straße, Seevorstadt

Aus noch unbekannter Ursache kam es zu einem Defekt an einem Außenaufzug, der zu Reinigungsarbeiten an der Fassade eines Hotels angebracht war. Ein Arbeiter blieb mit der Gondel in Höhe der 14. Etage stecken. Der alarmierte Höhenrettungsdienst erkundete die Lage vor Ort und konnte zunächst Entwarnung geben, da der Arbeiter nicht verletzt war. Auf Grund der relativ geringen Distanz zwischen Dach und Fahrkorb wurde entschieden, den Arbeiter mittels einem Flaschenzug und Seilen nach oben zu. ziehen. Ihm wurde ein Rettungsdreieck angelegt, mit welchem er aus seiner Notlage befreit werden konnte. Im Einsatz waren 20 Einsatzkräfte der Feuer- und Rettungswache Löbtau, der Rettungswache Johannstadt sowie der B-Dienst.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Dresden
Pressestelle Feuerwehr Dresden
Michael Klahre
Telefon: 0351/8155-295
Mobil: 0160-96328780
E-Mail: feuerwehrpressestelle@dresden.de
https://www.dresden.de/feuerwehr

Original-Content von: Feuerwehr Dresden, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel