5.8 C
Leipzig
Dienstag, 18. Juni 2024

FW Dresden: Schwerer Verkehrsunfall

Top Neuigkeiten

Dresden (ots) –

13. Mai 2024; 08:14 – 09:55 Uhr

Wo: Sternstraße/Brockwitzer Straße, Mickten

Heute Morgen kam es in Dresden-Mickten zu einem schweren Verkehrsunfall zwischen einer TRAM der Linie 13 und einem Kleintransporter. Dabei wurde der Fahrer des Kleintransporters schwer verletzt und in seinem Fahrzeug eingeklemmt. Ein Löschfahrzeug der Feuer- und Rettungswache Albertstadt war nur wenige Meter von der Unfallstelle entfernt auf der Rückfahrt von einem anderen Einsatz, so dass die medizinische Erstversorgung gemeinsam mit den Kolleginnen und Kollegen der unmittelbar benachbarten Wache Übigau innerhalb kürzester Zeit durchgeführt werden konnte. Der Straßenbahnfahrer stand unter dem Eindruck des Unfalls, blieb jedoch augenscheinlich unverletzt. Auch die Fahrgäste konnten die TRAM unverletzt verlassen. Mit hydraulischen Rettungsgeräten wurde über die Fahrerseite des Unfallwagens eine Technische Rettung durchgeführt und der 48-jährige Patient nach der Rettung einem Notarzt übergeben. Mit einem Rettungswagen erfolgte der Transport in ein Krankenhaus. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen. Für die Dauer der Rettungsmaßnahmen mussten die Sternstraße in beiden Richtungen voll gesperrt werden. Im Einsatz waren 24 Einsatzkräfte der Feuer- und Rettungswachen Albertstadt, Übigau und Löbtau, der Rettungswache Neustadt sowie der B-Dienst.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Dresden
Pressestelle Feuerwehr Dresden
Michael Klahre
Telefon: 0351/8155-295
Mobil: 0160-96328780
E-Mail: [email protected]
https://www.dresden.de/feuerwehr

Original-Content von: Feuerwehr Dresden, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel