5.8 C
Leipzig
Montag, 27. Mai 2024

FW Dresden: tödlicher Unfall

Top Neuigkeiten

Dresden (ots) –

Wann: 25. Oktober 2023 10:02 – 14:00 Uhr
Wo: Würzburger Straße, Dresden-Plauen

Feuerwehr und Rettungsdienst wurden mit dem Alarmstichwort „Person unter Zug“ alarmiert. Als die ersten Einsatzkräfte die Einsatzstelle erreichten, fanden sie auf freier Bahnstrecke, kurz nach der Brücke über die Würzburger Straße, einen Regionalzug stehend vor. Aus noch zu ermittelnder Ursache war eine Person von dem Zug erfasst worden. Der Patient erlag den tödlichen Verletzungen noch am Einsatzort.
In dem Zug befanden sich etwa 95 Fahrgäste. Gemeinsam mit der Bundespolizei und Mitarbeitenden der Deutschen Bahn AG wurden die Fahrgäste von der Feuerwehr aus dem Zug evakuiert und zur Würzburger Straße begleitet. Der Einsatzleiter hatte im Vorfeld einen Bus der Dresdner Verkehrsbetriebe angefordert, in welchem die Evakuierten betreut und im Anschluss zum Hauptbahnhof transportiert wurden. Drei Personen stellten die Einsatzkräfte zur psychosozialen Notfallversorgung dem Kriseninterventionsteam vor. Die Evakuierung verlief komplikationslos. Die Feuerwehr unterstützte außerdem bei der Bergung des Leichnams und übergab im Anschluss die Einsatzstelle an die Polizei, welche die Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen hat. Am Nachmittag wird mit den beteiligten Einsatzkräften eine Einsatznachbesprechung durchgeführt. Für die Dauer der Einsatzmaßnahmen musste die Bahnstrecke sowie die Würzburger Straße voll gesperrt werden. Im Einsatz waren 35 Einsatzkräfte der Feuer- und Rettungswachen Altstadt und Löbtau, des Rettungsdienstes sowie der A-Dienst.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Dresden
Pressestelle Feuerwehr Dresden
Michael Klahre
Telefon: 0351/8155-295
Mobil: 0160-96328780
E-Mail: [email protected]
https://www.dresden.de/feuerwehr

Original-Content von: Feuerwehr Dresden, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel