3.7 C
Leipzig
Samstag, 4. Februar 2023

FW Dresden: Zimmer gerät in Vollbrand

Top Neuigkeiten

Dresden (ots) –

Datum: 29. Dezember 14:13 – 15:45 Uhr

Einsatzort: Bürgerstraße / Pieschen

Die Feuerwehr wurde nach Dresden-Pieschen alarmiert, weil es in einer Wohnung im ersten Obergeschoss eines Mehrfamiliengebäudes zu einem Brand gekommen war. Als die ersten Kräfte die Einsatzstelle erreichten, waren deutlich die Rauchwarnmelder aus der Wohnung zu hören und es drang dichter, schwarzer Rauch aus einem Fenster im Innenhof des Objektes. Mit zwei Strahlrohren begaben sich mehrere Trupps unter Atemschutz zur Personensuche und Brandbekämpfung in die Wohnung. Da sich der Brand sehr rasch zu einem Vollbrand entwickelte, wurde die Alarmstufe erhöht und weitere Kräfte und Mittel an die Einsatzstelle herangeführt. Glücklicherweise befanden sich keine Personen in der Brandwohnung, so dass bei diesem Einsatz keine Personenschäden zu beklagen sind. Mit einem Strahlrohr wurde der Brand gelöscht. Um auszuschließen, dass sich die Flammen durch die Dielen in das zweite Obergeschoss ausgebreitet hatten, musste die Zimmerdecke teilweise geöffnet werden. Mit Elektrolüftern wurde das Brandobjekt belüftet und der Brandrauch entfernt. Die Wohnung ist gegenwärtig nicht bewohnbar. Während des Einsatzes musste die Bürgerstraße voll gesperrt werden. Es kam zu erheblichen Verkehrsbehinderungen, von denen auch der ÖPNV betroffen war. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Im Einsatz waren 40 Einsatzkräfte der Feuer- und Rettungswachen Albertstadt und Übigau, der Rettungswache Pieschen, der B-Dienst sowie der U-Dienst.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Dresden
Pressestelle Feuerwehr Dresden
Michael Klahre
Telefon: 0351/8155-295
Mobil: 0160-96328780
E-Mail: feuerwehrpressestelle@dresden.de
https://www.dresden.de/feuerwehr

Original-Content von: Feuerwehr Dresden, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel