5.8 C
Leipzig
Samstag, 24. Februar 2024

Goldstatus: Asklepios gewinnt zum vierten Mal in Folge den renommierten Best Managed Companies Award

Top Neuigkeiten

Hamburg (ots) –

– Preis würdigt mittelständische Unternehmen mit strategischem Weitblick und Innovationskraft.
– Asklepios überzeugt durch Kontinuität und erlangt begehrten Goldstatus.
– CEO Kai Hankeln nahm den Award am 25. Mai in Düsseldorf entgegen.

Asklepios ist viermaliger Preisträger des Best Managed Companies Award und trägt damit den Goldstatus des Gütesiegels für hervorragend geführte Unternehmen. Der renommierte Preis gilt als bedeutendes Qualitätsmerkmal: Gemeinsam mit dem Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI) zeichnen Deloitte Private, Credit Suisse und die Frankfurter Allgemeine Zeitung hervorragend geführte Unternehmen aus dem deutschen Mittelstand aus – als Ansporn und Vorbild für andere, die Zukunft ebenso mit strategischem Weitblick, Innovationskraft, einer nachhaltigen Führungskultur sowie guter Unternehmensführung zu gestalten.

Die Asklepios Kliniken haben die Jury abermals überzeugt. Grundvoraussetzungen für die Award-Bewerbung sind ein Mindestjahresumsatz von 150 Mio. Euro und der Hauptsitz des Unternehmens in Deutschland. Zudem müssen die Firmen dem gehobenen Mittelstand angehören oder Familienunternehmen sein, in den Kategorien Strategie, Produktivität und Innovation, Kultur und Commitment sowie Governance und Finanzen punkten und ein mehrstufiges Auswahlverfahren bestehen. Asklepios CEO Kai Hankeln freut sich sehr über die Goldstatus-Auszeichnung sowie die Anerkennung durch die Fachjury. „Als deutscher Gesundheitskonzern agieren wir angesichts dringend notwendiger Reformen und vielfach fehlender Investitionen der Bundesländer in einem sehr herausfordernden Umfeld. 80 Prozent der Krankenhäuser in Deutschland schrieben aktuell rote Zahlen. Jeden Monat erwirtschaften die Kliniken 740 Mio. Euro Verlust, bis Ende des Jahres rund 9 Mrd. Euro. Asklepios mit seinen 170 Einrichtungen schreibt seit jeher schwarze Zahlen und zeigt damit, dass Qualitätsmedizin und Effizienz in diesem System realisierbar sind. Unsere guten Ergebnisse sind es auch, die unsere Investitionskraft ausmachen, denn auch hier versagt der Staat, der eigentlich gesetzlich zur Investitionsfinanzierung verpflichtet wäre. Jährlich klafft hier eine Investitionslücke von weiteren rund vier Mrd. Euro über alle Krankenhäuser in Deutschland. Asklepios ist investitionsfähig und kann mit einer Eigen-Investitionsquote von rund 70 Prozent die Lücke, die der Staat hier hinterlässt, für sich schließen. Auch das ist ein Ergebnis weitsichtiger Unternehmensführung. Deshalb ist der viermalige Award-Gewinn eine wunderbare Bestätigung unserer Ziele und Bestrebungen. Er bestärkt uns darin, beim Thema medizinische Qualität keine Kompromisse einzugehen, die Ambulantisierung und digitale Innovationen weiter voranzutreiben. Der Preis ist auch eine Bestätigung unserer Strategie, dem Fachkräftemangel durch den Einsatz Internationaler Pflegekräfte zu begegnen. Und nicht zuletzt belohnt er auch unsere weitsichtige ESG-Strategie, mit der wir konsequent unsere gesellschaftliche Verantwortung wahrnehmen“, betont der Vorstandsvorsitzende, der den Preis am 25. Mai in Düsseldorf persönlich entgegennahm. Asklepios setze alles daran, Patient:innen die bestmögliche Versorgung zukommen zu lassen und die Behandlungsqualität stetig auszubauen, so Hankeln.

Dr. Christine Wolter, Partnerin und Leiterin von Deloitte Private, befand: „Eine Best Managed Company wie die Asklepios Kliniken zeichnet eine vorausschauende Strategie, eine hohe Produktivität und ausgeprägte Innovationskultur sowie eine werteorientierte Unternehmensführung aus.“ Gerade durch die Verbindung von Arbeitgeberattraktivität und wirtschaftlichen Erfolg komme den Best Managed Companies eine wichtige Leuchtturm-Funktion in den Regionen zu.

Und Markus Seiz, Best Managed Company Programmleiter und Director bei Deloitte Private, fügte hinzu: „Best Managed Companies wie die Asklepios Kliniken sind eine starke und tragende Säule unserer Wirtschaft. Sie sind Innovationsmotor und gleichzeitig ‚Hüter der Flamme‘ im Sinn einer nachhaltig ausgerichteten Unternehmensführung. Solche starken Unternehmen denken in Generationen und nicht in Quartalen, weshalb sie eine Auszeichnung verdient haben.“

Das Best Managed Companies Programm ist ein Wettbewerb und Gütesiegel für erfolgreiche mittelständische Firmen. Die Vision: Aufbau eines nationalen und globalen Ökosystems hervorragend geführter mittelständischer Unternehmen. Ein wesentliches Alleinstellungsmerkmal von Best Managed Companies ist seine Internationalität: Best Managed Companies wurde in den 1990er-Jahren von Deloitte in Kanada ins Leben gerufen und ist inzwischen in mehr als 45 Ländern erfolgreich eingeführt worden.

Weitere Informationen zum Award finden Sie hier:

https://ots.de/vOjSp6

Kontakt für Rückfragen:

https://www.asklepios.com/konzern/unternehmen/aktuell/pressekontakt/

Asklepios Kliniken GmbH & Co. KGaA
Konzernbereich Unternehmenskommunikation & Marketing
Rübenkamp 226
22307 Hamburg

Tel.: (0 40) 18 18-82 66 36
E-Mail: [email protected]
24-Stunden-Rufbereitschaft der Pressestelle: (040) 1818-82 8888.

Besuchen Sie Asklepios im Internet, auf Facebook oder YouTube:
www.asklepios.com
gesundleben.asklepios.com
www.facebook.com/asklepioskliniken
www.youtube.com/asklepioskliniken

Anmeldung zum Asklepios Newsletter:
https://www.asklepios.com/konzern/newsletter-anmeldung/

Pflege-Blog: „Wir sind Pflege“ (https://wir-sind-pflege.blog/)

Original-Content von: Asklepios Kliniken GmbH & Co. KGaA, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel