4.8 C
Leipzig
Mittwoch, 1. Februar 2023

Grifols und Haema unterstützen SOS-Kinderdorf / Finanzielles Engagement und Aktionen der Beschäftigten helfen den Kindern und Jugendlichen /

Top Neuigkeiten

Leipzig (ots) –

Soziales Engagement ist für den Blut- und Plasmaspendedienst Haema, ein Unternehmen der in Barcelona ansässigen Grifols-Gruppe, schon immer ein Teil der Unternehmenskultur. Jetzt ist das Engagement ausgeweitet worden. Grifols und Haema unterstützen den SOS-Kinderdorf e.V. bundesweit mit einem Betrag von 25.000,00 Euro in 2023. Die Zahlung der Summe erfolgt von Grifols und die Umsetzung von Hilfsmaßnahmen für einzelne Einrichtungen werden von Haema geleistet.

Axel Haasis, Leiter des Referats Private Förderer, Stiftungen und Unternehmen bei SOS-Kinderdorf, sagt: „Wir freuen uns sehr, dass wir neue, starke Partner begrüßen können. Haema hat sich bereits in 2021 regional mit einer Weihnachtsaktion in Sachsen engagiert, die bei den Kindern und Jugendlichen sehr gut ankam. Dass wir jetzt zu einer bundesweiten Zusammenarbeit kommen, ist eine sehr schöne Entwicklung.“

Bei der von Haema erstmals in 2021 initiierten Weihnachtswichtel-Aktion erstellen die Kinder und Jugendlichen Wunschlisten. Die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen besorgen die Geschenke und liefern diese weihnachtlich verpackt in den Einrichtungen ab, so auch dieses Jahr.

Auch die in diesem Jahr in allen Bundesländern, in denen Haema vertreten ist, durchgeführte Back to School-Aktion basiert auf dem freiwilligen Einsatz der Beschäftigten. Die Kinder und Jugendlichen konnten sich die wichtigsten Dinge für den Schulstart wünschen und die Haema-Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter brachten die gewünschten Utensilien in die SOS-Kinderdörfer.

Ainhoa Mendizabal, Grifols Vice President für Deutschland, Österreich, die Schweiz und Ungarn, begrüßt die Partnerschaft: „Der SOS-Kinderdorf e.V. leistet eine hervorragende Arbeit, indem er Kindern und Jugendlichen eine beschützte Heimat und die Chance auf ein selbstbestimmtes Leben gibt. Wir sind stolz darauf, Partner dieser wichtigen Organisation zu sein, deren Werte sich mit den unseren decken.“

Über Haema

Die Haema AG ist der größte privatwirtschaftliche Blut- und Plasmaspendedienst in Deutschland. Das Unternehmen betreibt bundesweit 41 Blutspendezentren in Bayern, Berlin, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Nordrhein-Westfalen, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein und Thüringen. Mit jährlich über einer Million gesammelter Blut- und Plasmaspenden leistet Haema einen wichtigen Beitrag zur Versorgung von Krankenhäusern, Kliniken und Blutbanken sowie zur Herstellung blut- und plasmabasierter Medikamente. Haema beschäftigt bundesweit mehr als 1.300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Der Unternehmenssitz ist in Leipzig, hier befindet sich auch das Blutverarbeitungs- und Logistikzentrum des Unternehmens. Haema ist ein Unternehmen der in Barcelona ansässigen Grifols-Gruppe. Grifols (https://www.grifols.com/de/home) ist ein weltweit führendes Unternehmen der Plasma-Branche. Das bei Haema gesammelte Plasma verarbeitet Grifols zu wichtigen Medikamenten zur Behandlung schwerwiegender, chronischer und lebensbedrohlicher Krankheiten.

Weitere Informationen zu Haema unter: www.haema.de

Über Grifols

Grifols ist ein globales Gesundheitsunternehmen, das 1909 in Barcelona gegründet wurde und sich für die Verbesserung der Gesundheit und des Wohlbefindens von Menschen weltweit einsetzt. Das Unternehmen ist führend im Bereich der aus Plasma gewonnenen Arzneimittel und der Transfusionsmedizin und entwickelt, produziert und bietet innovative Gesundheitsdienstleistungen und -lösungen in mehr als 110 Ländern an.

Die Bedürfnisse der Patienten und unser ständig wachsendes Wissen über viele chronische, seltene und weit verbreitete Krankheiten, die manchmal lebensbedrohlich sind, treiben unsere Innovationen bei plasmabasierten Therapien und anderen biopharmazeutischen Produkten zur Verbesserung der Lebensqualität voran. Grifols konzentriert sich auf die Behandlung von Krankheiten in einem breiten Spektrum von Therapiebereichen: Immunologie, Hepatologie und Intensivmedizin, Pulmologie, Hämatologie, Neurologie und Infektionskrankheiten.

Als Pionier in der Plasmabranche baut Grifols sein Netz von Spendezentren weiter aus, das mit über 400 Zentren in Nordamerika, Europa, Afrika, dem Nahen Osten und China das größte der Welt ist.

Als anerkannter Marktführer in der Transfusionsmedizin bietet Grifols ein umfassendes Portfolio an Lösungen zur Verbesserung der Sicherheit von der Spende bis zur Transfusion sowie klinische Diagnosetechnologien. Wir liefern hochwertige biologische Produkte für die Life-Science-Forschung, für klinische Studien und für die Herstellung pharmazeutischer und diagnostischer Produkte. Darüber hinaus liefert das Unternehmen Instrumente, Informationen und Services, die es Krankenhäusern, Apotheken und medizinischem Fachpersonal ermöglichen, auf effiziente Weise eine fachkundige medizinische Versorgung zu gewährleisten.

Grifols, mit mehr als 27.000 Mitarbeitern in mehr als 30 Ländern und Regionen, hat sich einem nachhaltigen Geschäftsmodell verschrieben, das Standards für kontinuierliche Innovation, Qualität, Sicherheit und ethische Führung setzt.

Im Jahr 2021 belief sich der wirtschaftliche Effekt von Grifols in seinen Hauptgeschäftsländern auf 7,7 Milliarden Euro. Zudem schuf das Unternehmen 141.500 Arbeitsplätze, einschließlich indirekter und induzierter Arbeitsplätze.

Die A-Aktien des Unternehmens sind an der spanischen Börse notiert, wo sie Teil des Ibex-35 sind (MCE:GRF). Die stimmrechtslosen B-Aktien von Grifols sind am Mercado Continuo (MCE:GRF.P) und über ADRs an der amerikanischen NASDAQ (NASDAQ:GRFS) notiert.

Weitere Informationen zur Herstellung plasmabasierter Medikamente finden Sie hier (https://www.grifols.com/de/plasma-journey).

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte grifols.com

Über SOS-Kinderdorf e.V.

Der SOS-Kinderdorf e.V.: SOS-Kinderdorf bietet Kindern in Not ein Zuhause und hilft dabei, die soziale Situation benachteiligter junger Menschen und Familien zu verbessern. In SOS-Kinderdörfern wachsen Kinder, deren leibliche Eltern sich aus verschiedenen Gründen nicht um sie kümmern können, in einem familiären Umfeld auf. Sie erhalten Schutz und Geborgenheit und damit das Rüstzeug für ein gelingendes Leben. Der SOS-Kinderdorfverein begleitet Mütter, Väter oder Familien und ihre Kinder von Anfang an in Mütter- und Familienzentren. Er bietet Frühförderung in seinen Kinder- und Begegnungseinrichtungen. Jugendlichen steht er zur Seite mit offenen Angeboten, bietet ihnen aber auch ein Zuhause in Jugendwohngemeinschaften sowie Perspektiven in berufsbildenden Einrichtungen. Ebenso gehören zum SOS-Kinderdorf e.V. die Dorfgemeinschaften für Menschen mit geistigen und seelischen Beeinträchtigungen. In Deutschland helfen in 38 Einrichtungen insgesamt rund 4.750 Mitarbeitende. Der Verein erreicht und unterstützt mit seinen über 840 Angeboten rund 85.500 Menschen in erschwerten Lebenslagen in Deutschland. Darüber hinaus finanziert der deutsche SOS-Kinderdorfverein 102 Programme in 21 Fokusländern und ist in 110 Ländern mit Patenschaften aktiv.

Mehr Informationen unter www.sos-kinderdorf.de

SOS-Kinderdorf auf Twitter: @soskinderdorfde

Pressekontakt:
Britta Diebel
Haema AG
Landsteinerstraße 1
04103 Leipzig
Fon + 49 (0) 341 478 30 16505
Mobil + 49 (0) 151 2155 1092
Email bdiebel@haema.de
Original-Content von: Haema Blutspendedienst, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel