5.8 C
Leipzig
Montag, 27. Mai 2024

Handel aufgeschlossen für Virtual Reality-Shopping – Scanblue zeigt die Zukunft

Top Neuigkeiten

Düsseldorf/Auetal (ots) –

Auf der Messe EuroShop in Düsseldorf hat die Scanblue Engineering AG die Zukunft des Einkaufens für Messebesucher anfassbar gemacht. VR-Shopping war für viele Messebesucher eine ganz neue Erfahrung. Gerade beim klassischen, stationären Einzelhandel gab es eine überraschend positive Resonanz.

Die Messe EuroShop bezeichnet sich selbst als „weltgrößte Fachmesse für den Investitionsbedarf des Handels“ und entsprechend riesig war die Menge an Fachbesuchern, die von den über 1.800 Ausstellern auf das Messegelände nach Düsseldorf gezogen wurden. Gerade nach den Verwerfungen der letzten Jahre zwischen lokalem Einzelhandel und Onlineshopping, für die die Pandemie noch zusätzlich wie ein Booster gewirkt hat, war die offene Frage, ob der lokale Einzelhandel sich nun auf der Messe offen für die digitale Zukunft zeigen würde.

Das erstaunliche Ergebnis: Mittelständische wie große Handelsunternehmen waren höchst begierig darauf, zu erfahren, wie die Zukunft des Shoppings aussieht.

Am Stand der Scanblue Enginnering AG aus Niedersachsen konnten Interessierte in die VR-Welten des Shoppings der Zukunft selbst eintauchen und so den Laden der Zukunft mit den eigenen Händen greifen. Was so trivial klingen mag, erzeugte bei den meisten Testern eine unglaubliche Begeisterung. In Virtual Reality gab es einen echten Laden zu bestaunen, man konnte in ihm alle Funktionen des Shoppings selbst testen – und das in einem virtuellen Raum. Gerade die Anfassbarkeit und Erlebbarkeit der Produkte war nach Aussage der Besucher ein bahnbrechendes Gefühl. Man mag sich fragen, warum das so ist. Vermutlich ist die Antwort, dass auf keinem anderen digitalen Weg das Onlineshopping so nah an die Erfahrung im echten Ladengeschäft vor Ort heranzukommen vermag.

Scanblue sieht das Feedback als Bestätigung seiner Strategie und betont, dass nun sehr schnell der nächste Entwicklungsschritt anstehe: „Noch vor Ort auf der EuroShop haben uns eine ganze Reihe von Kunden konkrete Aufträge für VR-Shops erteilt. Diese werden wir nun kurzfristig ausliefern und damit der Branche mal wieder zeigen, wie „best practice“ beim VR-Shopping aussieht“, so Norbert Zimmermann, Vorstandschef bei Scanblue. Zimmermann hat schon früher gezeigt, dass seine Visionen ihrer Zeit häufiger voraus sind.

Pressekontakt:
Scanblue Engineering AG
Dr. Ulrich Clemens
Chief Marketing Officer
[email protected]
+49-5752-3777-151
www.scanblue.com
Original-Content von: Scanblue Engineering AG, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel