5.8 C
Leipzig
Samstag, 13. Juli 2024

Konstantinos Vasiadis: So verändern der boomende E-Commerce und Retouren das Lagermanagement der Zukunft

Top Neuigkeiten

Nürnberg (ots) –

Das Retourengeschäft boomt: Das weiß auch Konstantinos Vasiadis. Er ist Experte für B-Waren und Geschäftsführer von Elvinci.de und unterstützt als dieser Unternehmen aus dem Handel und der Produktion dabei, ihre Ressourcen im Lager- und Retourenmanagement bedarfsoptimiert einzusetzen. Warum sich Firmen mit Blick auf den weiterhin stark wachsenden E-Commerce schon heute Gedanken um das Lagermanagement der Zukunft machen müssen, erfahren Sie hier.

Der E-Commerce-Sektor hat in den letzten Jahren ein beeindruckendes Wachstum erlebt, was auch im Retourengeschäft nicht unbemerkt bleibt. Die Möglichkeit, Waren beliebig zurückzusenden, wird von Verbrauchern gern in Anspruch genommen – für die Händler allerdings sind Retouren mit einem großen Aufwand verbunden. Besonders im Angesicht der wachsenden Anzahl an Rückläufern stellt sie das vor immer größere Herausforderungen. „Der Onlinehandel wächst und wächst. Darauf müssen Unternehmen reagieren, andernfalls wird es sie bald mehr als den Umsatz kosten“, erklärt Konstantinos Vasiadis, Geschäftsführer von Elvinci.de.

„Was es braucht, ist ein tragfähiges Retourenmanagement, das den wachsenden Anforderungen gerecht wird“, so der Unternehmer weiter. „Der richtige Umgang mit Retouren zahlt sich schließlich nicht nur finanziell aus, sondern kommt auch der Kundenzufriedenheit zugute. Als Retouren-Experte hat sich Konstantinos Vasiadis mit Elvinci.de als zuverlässiger Partner im Bereich Retourenmanagement etabliert. Gemeinsam mit seinem Expertenteam unterstützt er Händler und Lieferanten dabei, das volle Potenzial aus ihren Rücksendungen zu schöpfen. Wie sich das stetige Wachstum des Onlinehandels auf die Zukunft des Lagermanagements auswirkt und was es dabei zu beachten gilt, hat Konstantinos Vasiadis im Folgenden zusammengefasst.

So wird sich das Wachstum im E-Commerce auf Retouren und das Lagermanagement auswirken

„Der E-Commerce verändert die Spielregeln im Lagermanagement grundlegend“, erklärt Konstantinos Vasiadis. „Es werden dringend neue Arten des Versands, der Lagerung und des Retourengeschäfts benötigt.“ Dabei ist absehbar, dass die Absatzzahlen im Onlinehandel weiterhin zunehmen werden. Unternehmen brauchen folglich mehr Lagerfläche und effizientere Lagerprozesse. Ein Grund hierfür ist auch die steigende Anzahl an Versandrückläufern: Kunden schätzen die Flexibilität des Online-Einkaufs und geben unerwünschte Produkte einfach zurück. Das bringt neue Herausforderungen im Lagermanagement mit sich.

Künftig wird der Lagerbetrieb daher eine noch größere Produktmenge bewältigen müssen. Dafür sind Unternehmen auf ausreichende Lagerkapazitäten und effiziente Prozesse angewiesen. Um das massive Aufkommen von Retouren zu stemmen, ist ein präzises Bestandsmanagement also unverzichtbar. Das trifft auch auf die optimierte Lagerplatznutzung sowie die Integration zeitgemäßer Technologien wie die automatisierte Lagerrobotik zu. Alternativ können Unternehmen auch auf einen zuverlässigen Partner wie die Experten von Elvinci.de setzen. Der Dienstleister nimmt ihnen das Retourenmanagement schnell und effizient ab. Firmen sparen durch externe Unterstützung nicht nur wertvolle Ressourcen, sondern investieren auch in ein zielgerichtetes Wachstum.

Welche Auswirkungen Daten und neue Technologien auf den Lagerbetrieb haben werden

Bereits jetzt zeichnet sich ab, wie stark Daten und Technologien die Zukunft des Lagermanagements verändern: Modernste Software ist für immer mehr Unternehmen unverzichtbar, um ihren Bestand in Echtzeit zu verfolgen und exakte Prognosen erstellen zu können. Auch die Nutzung von KI nebst Machine Learning wird weiter zunehmen. Die damit einhergehenden Vorteile lassen sich nicht von der Hand weisen: So ist Künstliche Intelligenz beispielsweise dazu in der Lage, den individuellen Bedarf effizient vorherzusagen. Anschließend lassen sich Lagerbestände datenbasiert optimieren. Dazu gehört auch die deutlich schnellere Verarbeitung von Retouren. „Wir nutzen KI beispielsweise, um den Zustand der zurückgegebenen Produkte zu analysieren. Die KI klassifiziert das Produkt automatisch nach seinem Zustand, was die Prozesse deutlich effizienter gestaltet“, so B-Waren-Experte Konstantinos Vasiadis.

Nachhaltigkeit als Zukunftstrend, der bleiben wird

Auch Nachhaltigkeit wird im Lagermanagement der Zukunft eine entscheidende Rolle spielen. Schließlich achten Kunden zunehmend auf umweltfreundliche Praktiken, was Unternehmen in ihren Lagerprozessen berücksichtigen müssen. Das können sie, indem sie recyclingfreundliche Verpackungen wählen, Versandabfälle reduzieren oder die Wiederverwendung von Ressourcen fördern. Das Upcycling von Produkten ist in puncto Nachhaltigkeit ebenfalls ein wichtiges Stichwort.

Den Wandel wagen und meistern

Beim E-Commerce handelt es sich um einen der bedeutendsten Wachstumsmärkte des vergangenen Jahrhunderts. Unternehmen müssen daher jetzt aktiv werden, um sich erfolgreich anzupassen und zukünftige Chancen zu nutzen. Wie das gelingen kann, zeigt das Beispiel von Elvinci.de. Transparenz und Kundenzufriedenheit behandeln die Experten als Schlüsselfaktoren. Eine reibungslose Zusammenarbeit zwischen dem Lagermanagement, der Produktbewertung und dem Verkauf muss ebenfalls gewährleistet sein. Letztlich wird das Wachstum des Onlinehandels die Retourenverarbeitung und das Lagermanagement nämlich weiterhin herausfordern, verändern und wie bei Elvinci.de vielleicht sogar revolutionieren.

Sie möchten Ihr Lagermanagement zukunftssicher aufstellen und sich dabei von einem erfahrenen Experten unterstützen lassen? Dann melden Sie sich jetzt bei Konstantinos Vasiadis (https://www.elvinci.de/) und vereinbaren Sie einen Termin!

Pressekontakt:
https://www.elvinci.de/
Elvinci.de GmbH
E-Mail: [email protected] Schäfer
[email protected]
Original-Content von: Elvinci.de GmbH, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel