5.8 C
Leipzig
Freitag, 1. März 2024

M-net führt neues Internet-Tarifportfolio für Privatkunden ein / Übersichtliches Tarifangebot mit mehr Flexibilität zu attraktiven Konditionen

Top Neuigkeiten

München (ots) –

– Neue Internet-Tarife in Geschwindigkeitsstufen 100, 250, 500 oder 1.000 Mbit/s
– Flexible Zusatzoptionen für Telefonie, IP-TV und Internet-Sicherheit
– Günstiges IP-TV Angebot macht einen zusätzlichen Kabelanschluss überflüssig
– Einführungsaktion mit Sonderrabatten bis zu 120 Euro bei Buchung bis zum 7. Februar 2024

Bayerns führender Glasfaseranbieter M-net hat ein neues Internet-Tarifsystem für Privatkunden eingeführt. Die neue Angebotswelt bietet Internet-Nutzern ein übersichtliches Tarifangebot mit mehr Flexibilität zu attraktiven Konditionen: Zur Auswahl stehen Anschlüsse in vier Geschwindigkeitsstufen zwischen 100 Megabit pro Sekunde und 1 Gbit/s. Die Internet-Tarife können ganz nach Bedarf um Zusatzdienste wie einen Telefonanschluss, ein umfangreiches Fernsehangebot per IP-TV oder ein Sicherheitspaket ergänzt werden. Für die Kombination „Internet & Telefon“ stehen in ausgewählten Tarifen besonders vorteilhafte Kombi-Angebote zur Verfügung. Neukunden profitieren im Rahmen einer Sonderaktion zur Einführung: Bei Buchung bis zum 7. Februar 2024 sind ausgewählte Angebote mit bis zu 120 Euro Sonderrabatt erhältlich.

Privatkunden von Bayerns führendem Glasfaseranbieter M-net kannten Ihren Internet- und Telefontarif bisher unter der Bezeichnung „Surf&Fon“. Nun hat M-net seine Produktwelt neu ausgerichtet, die über viele Jahre entstandene Tarifkomplexität reduziert und seine Angebote noch kundenorientierter gestaltet. Das neue Portfolio bietet Internet-Geschwindigkeiten von 100, 250, 500 und 1.000 Mbit/s und entsprechende Upload-Raten von 40, 40/50, 100 und 200 Mbit/s. In Ausbaugebieten, die noch nicht mit moderner Glasfasertechnologie erschlossen sind, werden weiterhin 50 Mbit/s angeboten.

Die M-net Glasfaser-Anschlüsse mit 250, 500 und 1.000 Mbit/s sind in den ersten 6 Monaten für nur 24,90 Euro erhältlich, bevor anschließend der reguläre Preis von 49,90 Euro, 54,90 Euro oder 89,90 Euro gilt. Dabei kann der Angebotspreis je nach geographischer Lage der Anschlussadresse leicht variieren: So wird in urbanen Gebieten mit Zugang zum M-net eigenen Glasfasernetz wie in München, Augsburg und Erlangen ein Stadtnetz-Vorteil in Höhe von 5 Euro auf den monatlichen Preis gewährt, während in bestimmten Bereichen mit besonderem Erschließungsaufwand eine wirtschaftlich notwendige Infrastruktur-Pauschale von 7 Euro fällig werden kann. Das einmalige Bereitstellungsentgelt in Höhe von 59,90 Euro entfällt bei Abschluss eines Vertrags mit einer Mindestlaufzeit von 24 Monaten.

Flexible Zusatzoptionen

Zu allen neuen M-net Internet-Tarifen können die Optionen „Telefon Festnetz-Flat“ für kostenlose Telefonate ins deutsche Festnetz und „Telefon Allnet-Flat“ für zusätzlich kostenlose Verbindungen in alle Mobilfunknetze gewählt werden. Die „Festnetz-Flat“ kostet in den Tarifen bis 250 Mbit/s nur 3 Euro pro Monat und ist in den Tarifen mit 500 und 1.000 Mbit/s kostenfrei erhältlich. Die „Allnet-Flat“ ist in den Tarifen bis einschließlich 500 Mbit/s für 7 Euro pro Monat buchbar und im Gigabit-Tarif ohne zusätzliche Kosten wählbar.

Für alle Internet-Tarife ab 250 Mbit/s ist ein hochwertiger WLAN-Router kostenfrei erhältlich. Optional kann für einen Aufpreis von 5 Euro pro Monat ein Premium-Router mit besonders hochwertiger WLAN-Technologie gebucht werden. In den Tarifen ab 250 Mbit/s ist vielerorts zudem eine Verdopplung der Upload-Geschwindigkeit für 5 Euro pro Monat möglich.

IP-TV-Angebot macht den Kabelfernseh-Anschluss überflüssig

Mit der neuen Angebotswelt bietet M-net günstige Kombinationsmöglichkeiten gerade auch für die bestehenden Kunden von Kabel-TV-Anbietern: Diese müssen sich in den kommenden Wochen aufgrund des Wegfalls des umlagebasierten Kabel-TV-Anschlusses bewusst für einen Fernsehzugang entscheiden. In der neuen Produktwelt von M-net haben Nutzer die Möglichkeit, ihren leistungsfähigen Internetanschluss um eine TV-Option zum kompletten Multimedia-Anschluss zu erweitern und so die zusätzlichen Kosten für einen herkömmlichen Kabelanschluss einzusparen: Das M-net Angebot TVplus bietet mehr als hundert Programme in hochauflösender Qualität und steht in Verbindung mit den Internet-Tarifen bis 250 Mbit/s für einen Aufpreis von 10 Euro monatlich zur Verfügung. In Kombination mit dem 500 Mbit/s- Internetanschluss werden nur noch 5 Euro monatlich fällig, in Verbindung mit dem Gigabit-Tarif ist das TV-Angebot kostenlos erhältlich.

Darüber hinaus erhalten Kunden mit einem M-net Internet-Anschluss auf Wunsch das M-net Sicherheitspaket für ein Endgerät kostenfrei. Das neue Sicherheitspaket wurde in Zusammenarbeit mit dem renommierten finnischen IT-Security-Anbieter F-Secure entwickelt und umfasst neben den bewährten Funktionalitäten Internet-Schutz und Passwortmanager nun auch erweiterte Funktionen gegen Identitätsdiebstahl und zum Schutz der Privatsphäre. Das Sicherheitspaket kann zu jedem neuen M-net Internet Tarif hinzugebucht und bei Bedarf auf bis zu 15 Geräte erweitert werden.

Einführungsaktion mit Sonderrabatten und Online-Vorteil

Neukunden, die sich bis zum 7. Februar 2024 für einen Vertrag mit 24-monatiger Laufzeit entscheiden, profitieren von attraktiven Sonderrabatten. Bei Buchung des Kombi-Angebots „Internet & Telefon 500“ bietet M-net eine Gutschrift in Höhe von insgesamt 120 Euro (24 x 5 Euro), bei „Internet & Telefon 250“ von 60 Euro (24 x 2,50 Euro).

Zusätzlich sparen Neukunden bei einer Online-Buchung auf www.m-net.de. In diesem Fall bietet M-net für die Tarife mit 500 Mbit/s eine einmalige Gutschrift in Höhe von 50 Euro, für einen Anschluss mit 250 Mbit/s 20 Euro. Wechselangebote für Bestandskunden sind im M-net Kundenportal sowie auf Anfrage verfügbar.

Die Verfügbarkeit der neuen M-net Tarife ist abhängig von der Art der Gebäudeerschließung. Weitere Informationen zur neuen M-net Produktwelt sowie eine Verfügbarkeitsabfrage, welcher Tarif an einer bestimmten Adresse buchbar ist, gibt es unter www.m-net.de.

Über M-net

M-net ist der führende Glasfaseranbieter Bayerns und bietet seinen Kunden schnelles Internet, günstige Telefon- und Mobilfunkanschlüsse sowie ein breites Fernsehangebot. Auch Geschäftskunden sind bei M-net an der richtigen Adresse: Sie erhalten bei M-net Internet-, Telefonie-, Vernetzungs- und Rechenzentrumsleistungen und eine individuelle Betreuung vor Ort. Als Anbieter aus der Region für die Region vernetzt M-net die Gemeinschaft vor Ort und schafft jeden Tag neue Möglichkeiten in der digitalen Welt. Das Unternehmen ist Vorreiter beim Einsatz der zukunftsfähigen Glasfaser-Technologie und wurde beim Connect Festnetztest achtmalmal in Folge mit der Note „sehr gut“ ausgezeichnet. Darüber hinaus übernimmt M-net auch gesellschaftliche Verantwortung für eine nachhaltige Zukunft: Das Unternehmen ist seit 2021 durch den TÜV Rheinland als klimaneutral zertifiziert und somit der erste klimaneutrale Telekommunikationsanbieter in Deutschland.

Das Versorgungsgebiet von M-net umfasst große Teile Bayerns, den Großraum Ulm und den hessischen Main-Kinzig-Kreis. Hinter M-net steht mit den Stadtwerken München und Augsburg, dem Allgäuer Überlandwerk, der N-ERGIE, infra fürth und den Erlanger Stadtwerken ein Gesellschafterkreis namhafter Regionalversorger. M-net zählt mehr als 500.000 Geschäfts- und Privatkundenanschlüsse, beschäftigt ca. 850 Mitarbeiter und erzielte im Geschäftsjahr 2022 einen Umsatz von rund 268 Millionen Euro.

Pressekontakt:
M-net Pressestelle
Tel. 089 45200-8682
[email protected]
Original-Content von: M-net Telekommunikations GmbH, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel