5.8 C
Leipzig
Samstag, 2. März 2024

Manuel Diwosch: Mit klickbeben ins professionelle B2B-Content-Marketing starten

Top Neuigkeiten

Innsbruck (ots) –

Als Gründer und Geschäftsführer der Webagentur klickbeben hat es sich Manuel Diwosch zur Aufgabe gemacht, B2B-Unternehmen dabei zu helfen, sich online sichtbar zu positionieren. Dabei kommt insbesondere der Gewinnung von Neukunden in der aktuell schwierigen wirtschaftlichen Situation eine enorme Bedeutung zu. Erfolgreiches Marketing basiert auf wirksamem Content, der Kunden gezielt anspricht. Gemeinsam mit seinem Team entwirft der Marketing-Experte individuell passenden und umsatzstarken Content für seine Kunden. Was das Angebot von klickbeben im B2B-Bereich auszeichnet und wie Sie Interessenten in Kunden verwandeln, erfahren Sie hier.

In einer schnelllebigen Zeit wie dieser, in der immer mehr Mitbewerber auf den Markt strömen, wird es für Unternehmen jeglicher Art immer wichtiger, sich mit ihrem Angebot abzuheben – das betrifft auch den B2B-Bereich. Viele Unternehmen setzen daher bereits auf Werbemaßnahmen und investieren viel Geld in ihr Online-Marketing. Trotz der hohen Kosten bleibt der Erfolg jedoch in etlichen Fällen aus, wenn Webseiten das Ziel verfehlen, mehr Käufer zu generieren. Das liegt daran, dass die Unternehmen selbst oft gar nicht genau wissen, was ihre Kunden wirklich bewegt. „Selbstverfasste Texte auf der Firmenwebseite wecken nur selten das Interesse von Lesern, da diese an der eigentlichen Zielgruppe vorbeigeschrieben wurden. Wer auch heute noch zahlungskräftige Kunden gewinnen möchte, muss daher umdenken“, erklärt Manuel Diwosch, Gründer und Geschäftsführer von klickbeben.

„Es braucht eine Marketingstrategie, die wirklich funktioniert und alle relevanten Punkte abdeckt“, so der Marketing-Experte weiter. Mit klickbeben bietet er seinen Kunden genau das: Mit umfangreichem Content-Marketing schafft er es, seine Kunden ins rechte Licht zu rücken, sie sichtbar zu positionieren und so Neukunden anzuziehen. Dabei deckt das Angebot vom Erstellen zielführender Texte, über das Auswählen der Bilder bis hin zum Erstellen von Infografiken, alles ab, um messbare Erfolge zu erzielen. Die Maßnahmen von klickbeben sprechen dabei für sich: So konnte Manuel Diwosch schon mehr als 200 Kunden dabei unterstützen, durch einen unverkennbaren Online-Auftritt deutlich mehr Anfragen zu generieren.

Interessenten in Kunden verwandeln: So funktioniert umsatzstarkes Content-Marketing im B2B-Bereich

Unter „Content“ verstehen wir im Deutschen nichts anderes als „Inhalt“. Es geht im Wesentlichen also darum, die passenden Inhalte für seine Zielgruppe bereitzustellen. „Wir unterscheiden vier Arten von Inhalten, die Menschen wahrnehmen: Texte, Bilder sowie Grafiken, Videos und Audios“, erklärt Manuel Diwosch. Ebendiese stehen auch Content-Marketing zur Verfügung, um Menschen und ihre Kaufentscheidung im eigenen Sinne zu beeinflussen. „Wichtig aber ist: Die Inhalte müssen überzeugen – und das tun sie nur, wenn sie richtig aufgebaut sind“, so der Experte weiter. „Gerade im B2B-Bereich für die IT-Branche und Unternehmensberatungen genügt hier kein nettes Video- oder Bildmaterial. Stattdessen braucht es Inhalte, die Expertise ausstrahlen und so Entscheider für sich gewinnen.“

Um Interessenten in Kunden zu verwandeln, bedarf es einer wirksamen Strategie, die sich im Wesentlichen in vier Phasen unterteilt. Dabei geht es in der ersten Phase darum, die Aufmerksamkeit der Kunden zu erregen. Hierzu müssen alle geteilten Inhalte positiv wahrgenommen und mit der eigenen Marke verknüpft werden. Ziel dabei ist es, eine Verbindung zwischen den Inhalten und dem eigenen Unternehmen zu schaffen, bevor es in der zweiten Phase um das Interesse der Zielgruppe geht: Hier soll das Unternehmen nicht nur branchenzugehörig wirken, sondern als echter Problemlöser für die Anliegen der Zielgruppe erscheinen. So wird gleichzeitig das für Phase drei relevante Verlangen geweckt, das Angebot des Unternehmens in Anspruch zu nehmen. Wichtig hierbei ist, sein Angebot so bequem wie möglich zu gestalten. Denn: Je einfacher der spätere Prozess für die potenziellen Kunden ist, desto größer ist auch ihr Verlangen. Dieses gipfelt im besten Fall in einer aktiven Handlung, hier also dem Stellen einer Anfrage.

„Wer es bis hierhin geschafft hat, darf es jetzt nicht mehr vermasseln“, betont Manuel Diwosch. „Es ist daher entscheidend, dass die Interessenten nicht nur genau wissen, was es nun zu tun gilt, sondern auch, dass der Prozess absolut reibungslos verläuft. Von maßgeblicher Bedeutung sind hier ein übersichtliches Design und eine einwandfreie Programmierung, um technische Fehler beim Kauf oder der Kontaktaufnahme zu verhindern.“

Mit klickbeben zu wirkungsvollem Content

„In der Zusammenarbeit mit unseren Kunden hat es oberste Priorität, dass der Content nicht nur wirkungsvoll ist, sondern auch zu den jeweiligen Unternehmen passt“, betont Manuel Diwosch. Dieses Vorhaben erfordert eine ausführliche Planung. Um für beste Ergebnisse zu sorgen, setzt das Team von klickbeben daher vor allem auf eine enge Zusammenarbeit. Durch das Führen von Interviews mit den besten Verkäufern, das Sammeln von Kundenanfragen und eigener Recherche wird entschieden, welche Themen für ihre Kunden tatsächlich relevant sind. „Anschließend werden weitere Interviews mit den Spezialisten im Team geführt, um die Expertise unserer Kunden besser fassen zu können“, erklärt der Experte. Auf dieser Basis erstellt das Team schließlich die passenden Inhalte.

Der große Vorteil: Keiner der Kunden von klickbeben muss einen Text selbst erstellen. Stattdessen übernimmt diesen Part das Team um Manuel Diwosch. „So gewährleisten wir, dass der Content wirklich passt und die gewünschte Wirkung entfaltet“, erklärt er. „Außerdem halten wir den Aufwand auf Kundenseite so gering, was sie sehr zu schätzen wissen.“ Für die passenden Inhalte setzt Manuel Diwosch auf eine breite Palette an Texten. Insgesamt geht es dabei darum, Inhalte zu schaffen, die die Aufmerksamkeit der Zielgruppe ab der ersten Sekunde für sich gewinnen und sie vom Expertenstatus der jeweiligen Unternehmen überzeugen. Neben Texten für die eigene Website produziert das Team von klickbeben zu diesem Zweck auch Fachbeiträge. Fachartikel, die für eine Zielgruppe interessant sind, stellen in der Regel einschlägige Probleme vor und bieten kompetente Lösungswege an. Gute Rankings ermöglichen es, die Zielgruppe einzuengen und ihr zielgenau diejenigen Beiträge und Kampagnen auszuspielen, die für sie relevant sind.

Hinzu kommen Meinungen und Kommentare im eigenen Medium. „Wer sich einschlägig positioniert, lässt sich sowohl als Experte als auch als Persönlichkeit erheblich besser vermarkten“, so Manuel Diwosch. Denn authentische Meinungen von echten Experten ziehen genau die Interessenten an, die ähnliche Ansätze verfolgen wie der Experte selbst. Auf diese Weise lassen sich falsche Interessenten von loyalen Kunden unterscheiden und das Verfassen von Fachbeiträgen zielgerichteter planen. Wer bereits einmal einen potenziellen Geschäftspartner oder Anbieter gegoogelt hat, wird außerdem bereits wissen, wie wichtig eine positive Außendarstellung der Firma ist. Aus diesem Grund sind auch Reputationsartikel in renommierten Medien unerlässlich, um den eigenen Status als Experte und vertrauenswürdiges Unternehmen zu unterstreichen. Dies lässt sich durch gezielte Beiträge in bekannten Magazinen und Zeitungen wie Focus, Handelsblatt oder FAZ erreichen.

„Content-Marketing ist auf eine dauerhafte Kooperation ausgerichtet. Schließlich erfordert das Erstellen von umsatzstarkem Content ein langfristiges Konzept, um Inhalte sinnvoll zu planen und zu präsentieren. Ebendiese Voraussetzungen bieten wir unseren Kunden und sorgen so dafür, dass sie sich als echte Experten positionieren und die richtigen Kunden für sich gewinnen“, fasst Manuel Diwosch zusammen.

Sie sind Verantwortlicher eines Unternehmens im B2B-Bereich, wollen Ihr Online-Marketing auf die nächste Stufe heben und sich dabei von erfahrenen Experten begleiten lassen? Dann melden Sie sich jetzt bei Manuel Diwosch (https://www.klickbeben.com/) und vereinbaren Sie einen Termin für ein unverbindliches Beratungsgespräch!

Pressekontakt:
Webagentur klickbeben by Diwosch GmbH
Mag. Manuel Diwosch
E-Mail: [email protected]
Webseite: https://www.klickbeben.com/
Original-Content von: Webagentur klickbeben by Diwosch GmbH, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel