5.8 C
Leipzig
Samstag, 2. März 2024

Matthias Leube wird Vertriebsvorstand der neoshare AG

Top Neuigkeiten

München (ots) –

Matthias Leube, zuvor CEO bei Colliers Deutschland, verstärkt ab dem 1. Mai 2024 den Vorstand von neoshare, der marktführenden SaaS-Plattform für großvolumige Projekt- und Immobilienfinanzierungen. Als Chief Revenue Officer (CRO) wird er die Bereiche Marketing und Vertrieb des Fintechs verantworten. Gemeinsam mit neoshare will Leube die Digitalisierung in der Kredit- und Immobilienwirtschaft vorantreiben.

„Mit Matthias Leube (https://www.linkedin.com/in/matthias-leube/) gewinnen wir eine außergewöhnliche Führungspersönlichkeit mit über 30 Jahren Erfahrung in den Bereichen Immobilien und Investment. Wir bei neoshare sind stolz, dass wir Matthias für unsere Vision zur digitalen Transformation der Kredit- und Immobilienwirtschaft begeistern konnten. Dabei wird er durch sein umfassendes Know-how und Netzwerk einen entscheidenden Beitrag zum weiteren Wachstum von neoshare liefern“, sagt Nico Singer (https://de.linkedin.com/in/nico-singer-7b3401a7), CEO der neoshare AG.

Leube wird bei neoshare als Vorstand die Bereiche Beratung, Vertrieb, Kundenbetreuung, Support und Marketing verantworten.

„Die Finanzierungssicherheit sowie passende Finanzierungsstrukturen für neue Vorhaben und Prolongationen sind von zentraler Bedeutung für die Immobilienwirtschaft. Durch die Kombination aus Technologie und Beratung liefert neoshare eine einzigartige Lösung. Die Digitalisierung der Immobilienwirtschaft und des Bankenwesens steht dabei noch am Anfang und deren Transformation wird durch die derzeitige Krise weiter beschleunigt. In den nächsten Jahren erwarte ich eine nie dagewesene Veränderung. Das Potential von neoshare als offenes Ökosystem ist in diesem Umfeld enorm und ich bin voller Vorfreude auf das, was wir gemeinsam erreichen werden“, so Matthias Leube (https://de.linkedin.com/in/matthias-leube).

Leube war zuletzt CEO des Immobilienberatungsunternehmens Colliers, welches er knapp sieben Jahre erfolgreich lenkte. Vor seiner Zeit bei Colliers leitete er sechs Jahre das deutsche Immobiliengeschäft der AXA Investment Managers. Davor war er Managing Director bei der Deutschen Bank und verantwortete den Bereich Corporate Real Estate in EMEA. Am Anfang seines Werdegangs war Leube elf Jahre bei JLL in verschiedenen Senior-Positionen und zuletzt als Managing Director tätig.

Über neoshare

Die neoshare AG als „AI-First Company“ ist Marktführer für Digitalisierung im Bereich großvolumiger Projekt- und Immobilienfinanzierung und versteht sich als Wegbereiter der digitalen Transformation in der B2B-Finanzierungslandschaft. Das Unternehmen bietet mit der SaaS-Plattform „neoshare“ eine End-to-End-Lösung, die sowohl das Management als auch die Umsetzung von Finanzierungen digitalisiert sowie effizient gestaltet, und ersetzt so Insellösungen. Ergänzend begleitet das Team von neoshare Debt Advisory seine Kunden bei Bedarf mit technologiegestützter Strukturierungsberatung. neoshare bietet zusammen mit seinen strategischen Partnern durch sein offenes Ökosystem weitere Dienstleistungen als Gesamtlösung an.

Für Immobilienunternehmen und Projektentwickler bedeutet die Nutzung von neoshare einen enormen Effizienzgewinn sowie mehr Sicherheit in der Umsetzung von Finanzierungsvorhaben.

Für Finanzinstitute steigert neoshare das Geschäftspotenzial, erleichtert die Risikodiversifikation und optimiert durch Digitalisierung und Teilautomatisierung einen Großteil der operativen Prozesse, sowohl auf interner Seite als auch in der Zusammenarbeit mit externen Partnern und Kunden.

Mehr Informationen unter: www.neoshare.de

Pressekontakt:
Lucas Isajiw
[email protected]
Original-Content von: neoshare AG, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel