5.8 C
Leipzig
Montag, 15. April 2024

MDR JUMP mit Sarah von Neuburg und Lars-Christian Karde in Plauen: Publikumswettbewerb holt beliebte Osterparty ins Vogtland

Top Neuigkeiten

Leipzig (ots) –

Aus 73 Bewerbern hat sich das vogtländische Plauen als Veranstaltungsort durchgesetzt. Die MDR JUMP-Moderatoren Sarah von Neuburg und Lars-Christian Karde präsentieren das MDR JUMP Osterfeuer 2024 live, das am 30. März im MDR Fernsehen und in der MDR JUMP App übertragen wird. Vor Ort werden Acts wie Philipp Dittberner, Laith Al-Deen, Iggi Kelly und viele mehr erwartet. Im „Mach Dich Ran – Spezial zum Osterfeuer“ ab 19.50 Uhr im MDR Fernsehen werden die Vorbereitungen zum Fest beleuchtet.

Seit 2017 gibt es jedes Jahr in einem Ort in Sachsen, Sachsen-Anhalt oder Thüringen die größte Osterparty in Mitteldeutschland: Das MDR JUMP Osterfeuer. Auch in diesem Jahr konnte das MDR-Publikum wieder entscheiden, wo die große Liveshow stattfinden soll. An diesem Montag war es soweit: In der MDR JUMP Morningshow wurde der Siegerort für das MDR JUMP Osterfeuer 2024 bekanntgegeben.

Steffen Zenner, Oberbürgermeister von Plauen, gesteht, dass einige Rathaus-Mitarbeiter gar nicht erst geschlafen haben vor Aufregung. Und die Freude ist bei allen riesengroß: „Wir haben gespürt, dass die gesamte Stadt, das ganze Vogtland das MDR JUMP Osterfeuer wollte. Auch was die Vereine geleistet haben, die Feuerwehr usw. – sensationell dieser Zusammenhalt.“ Die Stadtverwaltung will jetzt richtig loslegen, damit Plauen am Samstag den Publikumsansturm gut managt.

Aus 73 Bewerbern hatte eine Jury Oberwiesenthal, Plauen, Bad Langensalza, Meiningen, Oschersleben und Wernigerode ausgewählt, die sich dem Votum der MDR JUMP-Radiohörer, der Fernsehzuschauer und Online-Nutzer stellten. Am 18. März wurden die drei Städte bekanntgegeben, die in die zweite Runde gewählt wurden. In die Final-Votingphase kamen Plauen, Bad Langensalza und Oschersleben.

Sarah von Neuburg:

„Wir freuen uns riesig darauf, das MDR JUMP Osterfeuer in Plauen zu feiern. Wir waren schon mit unserer Weihnachtsmarkttour und auch zum Spitzenfest vor Ort und wissen, wie gut die Vogtländer feiern können. Diesmal bringen wir jede Menge Stars und eine großartige Fernsehshow mit. Das wird ein Abend für die GANZE Familie – was an Ostern ja besonders schön ist.“

Zusammen mit ihrem Moderationskollegen Lars-Christian Karde wird Sarah von Neuburg die Show mit Stars wie PHILIPP DITTBERNER, ANNA GREY, LAITH AL-DEEN, MASCHINE, RIGHT SAID FRED, den ESTERIORE BROTHERS, RIKU RAJAMAA, LOI, GESTÖRT ABER GEIL, IGGI KELLY, SILLY… und vielen weiteren Künstlern moderieren. Zahlreiche Trucks mit Equipment und eine über 100-köpfige Produktions-Crew machen sich ab heute auf den Weg, um innerhalb von nur fünf Tagen den Siegerort in eine einzigartige Open Air-Arena zu verwandeln und das Osterfeuer dort so feierlich zu entzünden, wie in den vergangenen Jahren beispielsweise in Apolda, Zeulenroda oder Annaburg.

Die Show wird live am 30. März ab 20.15 Uhr im MDR Fernsehen übertragen und den ganzen Tag schon im Radio und Netz auf MDR JUMP begleitet.

Blick hinter die Kulissen

Was es alles braucht, um so ein Fest vorzubereiten, erfahren Zuschauende am 30. März bereits ab 19.50 Uhr im MDR Fernsehen. Im „Mach Dich Ran – Spezial zum Osterfeuer“ berichtet Mario D. Richardt von den Vorbereitungen zum großen Event in Plauen. Er zeigt, wie sich der Ort Plauen seit Montag ins Zeug gelegt hat, um dieses Megaereignis zu stemmen. Vom Bürgermeister über die freiwillige Feuerwehr bis zum Bäckermeister und der Polizei müssen vor Ort alle mit anpacken, damit das Ereignis stattfinden kann: Parkräume werden geschaffen, Stromversorgung wird gelegt und eine Bühne, Zelte und Garderoben aufgebaut. Und das große Osterfeuer muss natürlich vorbereitet werden.

Mit vor Ort dabei ist auch MDRfragt mit einer Umfrage zur Lebensqualität. Was macht Ihre Region lebenswert und was könnte besser sein? …möchte das Team vom MDR-Befragungstool wissen.

Pressekontakt:
MDR, Presse und Information,
Tel.: (0341) 3 00 64 55,
E-Mail: [email protected]
Original-Content von: MDR Mitteldeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel