5.8 C
Leipzig
Montag, 15. April 2024

MDR-Reihe „exactly“ zum Thema: „Allein glücklich: Als Single in einer Paar-Gesellschaft“

Top Neuigkeiten

Leipzig (ots) –

Es gibt immer mehr Menschen, die alleine leben. Vor allem viele junge Menschen leben bewusst als Single und sind glücklich damit. Doch sie begegnen vielen Vorurteilen. Außerdem gibt es Herausforderungen bei der Vorsorge. Die neue Folge der MDR-Reportagereihe „exactly“ zeigt, wie Menschen alleine ihre Probleme lösen und welche Strategien sie für die schwierigen Phasen des Lebens entwickeln. Zu sehen ist der Film ab Montag, 27. Februar, 8.00 Uhr in der ARD Mediathek sowie ab 17.00 Uhr auf dem YouTube-Kanal „MDR Investigativ“.

Robin aus Saalfeld hatte noch nie eine Liebesbeziehung. Jana aus Dresden leidet an Multipler Sklerose und ist seit über 26 Jahren Single. Monika hat eine Single-WG gegründet und gibt Workshops, um andere Singles zum gemeinschaftlichen Wohnen zu motivieren. Drei Menschen mit jeweils sehr unterschiedlichen Geschichten, vereint durch eine Tatsache: Eine Partnerschaft ist keine Priorität in ihrem Leben.

Die „exactly“-Reporterin Carmen Salas zeigt, dass Singles mit Vorurteilen zu kämpfen haben. Robin bekommt in seiner Familie regelmäßig die Frage gestellt: „Willst du denn für immer alleine bleiben?“ Monika erlebt, dass viele Singles von ihren Mitmenschen skeptisch betrachtet werden: „Das Single-Sein hat in Deutschland schon was mit: ‚Ach, du hast es nicht geschafft’ zu tun. Partnerschaft kann doch jeder”, erzählt sie. Dabei können auch Singles glücklich sein, hat Psychologin Tita Gonzalez Avilés von der Friedrich-Schiller-Universität Jena herausgefunden.

Der Soziologe Dr. Jan Eckhard hat festgestellt, dass die Partnerlosigkeit in Deutschland seit vielen Jahrzehnten steigt. Die Gründe sind unterschiedlich: wachsende Arbeitsmarktschwierigkeiten und die Abwanderung von Ost nach West sorgen für Engpässe auf dem Partnermarkt. Frauen mit höherer Ausbildung und guten Erwerbschancen sind, so Eckhard, häufiger Single.

Doch wie können Singles und ihre alternativen Lebensmodelle außerhalb der Ehe abgesichert werden? Die Politik hat erkannt, dass ein juristischer Rahmen notwendig ist. Das wurde im Koalitionsvertrag verankert. Doch ist die geplante Einführung der sogenannten Verantwortungsgemeinschaft eine Lösung für die Vorsorge von Singles?

Die „exactly“-Reportage zeigt, welche Höhen und Tiefen Jana, Robin und Monika in ihrem Leben als Single erleben.

Pressekontakt:
MDR-Landesfunkhaus Sachsen-Anhalt, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Thomas Ahrens, Tel. (0391) 539 21 21, Mail: [email protected]
Original-Content von: MDR Mitteldeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel