5.8 C
Leipzig
Samstag, 13. Juli 2024

MDR-Reportage „Exakt – Die Story“ zum Thema: / „Gangsterjagd – Polizei im Kampf gegen die Mafia“

Top Neuigkeiten

Leipzig (ots) –

Der neue Film aus der MDR-Reihe „Exakt – Die Story“ zeichnet nach, wie die Polizei in den vergangenen Jahrzehnten gelernt hat, eine weltweit operierende Verbrecher-Organisation zu bekämpfen, und wie herausfordernd Ländergrenzen für die Politik dabei sind – zu sehen am Mittwoch, 13. Dezember, um 20.45 Uhr im MDR-Fernsehen sowie in der ARD Mediathek.

Deutschland ist Mafialand – daran hat sich nichts geändert. Aber die Polizei ist aufmerksamer geworden. Gerade die kalabrische Mafia, die ‚Ndrangheta, ist in den Focus der Sicherheitsbehörden geraten. Auffällig ist die Häufung großer Polizeioperationen gegen die Clans aus Süditalien in den vergangenen Jahren. Nur offensichtlich führen sie nicht dazu, die Mafia zu besiegen. Dennoch sind sie ein wichtiger Schritt.

Die Reportage zeichnet nach, wie die Polizei seit der ersten (geheimen) Operation 2002 in Thüringen (Operation „Fido“), über „Pollino“ (2018) bis hin zur jüngsten Großoffensive „Eureka“ (2023) gelernt hat, eine weltweit operierende Verbrecher-Organisation, die den Kokain-Handel dominiert, zu bekämpfen. Die Reporterinnen und Reporter fragen nach bei beteiligten Ermittlungskräften in Deutschland, in Italien und bei Europol. Es geht ebenso um die Justiz, die sich schwertut, die Mafiosi auch als Mafiosi anzuklagen oder gar zu verurteilen.

Der Film nimmt darüber hinaus den Mafia-Untersuchungsausschuss in Thüringen in den Fokus, wo sich die Politik zum ersten Mal mit dem Phänomen ‚Ndrangheta beschäftigt – und dabei scheitern muss. Denn im Gegensatz zur Polizei muss ein parlamentarischer Untersuchungsausschuss an den Landesgrenzen aufhören zu ermitteln. Dennoch ist die Arbeit des Ausschusses wichtig, um auch die Gesellschaft für dieses Thema zu sensibilisieren…

www.mdr.de/investigativ

Pressekontakt:
MDR Landesfunkhaus Thüringen, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Jens Borghardt, Tel.: (0361) 2 18 12 96, E-Mail: [email protected]
Original-Content von: MDR Mitteldeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel