5.8 C
Leipzig
Samstag, 13. Juli 2024

Meinrad Kopp von Akantus Krippen: Familienunternehmen vereint Tradition und Individualität

Top Neuigkeiten

Emerkingen (ots) –

Während ein Tannenbaum für die meisten Menschen während der Weihnachtszeit unverzichtbar ist, gerät die traditionelle Weihnachtskrippe oft in Vergessenheit. Meinrad Kopp, Geschäftsführer von Akantus Krippen, möchte dies ändern und das Bewusstsein für traditionelle Weihnachtskrippen stärken. Gemeinsam mit seiner Frau und seiner Tochter bietet er handbemalte Krippenfiguren und Holzschnitzereien von hoher Qualität an. Wie das Familienunternehmen mit seinen einzigartigen Produkten eine Brücke zwischen Tradition und zeitgemäßer Weihnachtsdekoration schlägt und was sie von anderen Anbietern unterscheidet, erfahren Sie hier.

Die Weihnachtskrippe verkörpert für viele Menschen eine langjährige Weihnachtstradition, die bereits von den Großeltern gepflegt wurde. Doch in den eigenen Elternhäusern wird dieses dekorative Element während der Festtage von Jahr zu Jahr immer seltener aufgestellt und ist in der jüngeren Generation schon fast verschwunden. Oft wird die Weihnachtskrippe mit einem religiösen Gedanken verbunden, was sie besonders für junge Menschen unzugänglich macht. Viele empfinden sie als nicht mehr zeitgemäß. Dies hat zur Folge, dass die Krippe immer mehr in den Hintergrund gerät. „Die Weihnachtskrippe ist nach wie vor zeitgemäß und fügt sich genauso harmonisch in unsere moderne Gesellschaft während der Weihnachtszeit ein, wie andere bekannte Dekorationen.

„Unser familiär geführtes Unternehmen engagiert sich leidenschaftlich dafür, Weihnachtskrippen als zentrales Element in den familiären Feierlichkeiten zu etablieren und dabei einen zeitgemäßen Ansatz zu verfolgen“, erklärt er weiter. Akantus Krippen vereint traditionelle Handwerkskunst mit einer Naturverbundenheit: Ihre Produkte werden ausschließlich aus Holz und nach Südtiroler Tradition, die seit Jahrhunderten praktiziert wird, hergestellt und handbemalt. Jede Figur repräsentiert dabei die einzigartige Verbindung von Qualitätsbewusstsein, traditionellem Handwerk und der Leidenschaft eines familiengeführten Unternehmens. Die breite Palette an Krippenfiguren, allesamt holzgeschnitzte Unikate, ist sowohl im eigenen Online-Shop als auch im Ladengeschäft in Emerkingen erhältlich. Ob komplette Sets, einzelne Figuren, bemalt oder naturbelassen – Akantus Krippen bieten eine vielfältige Auswahl für jeden Geschmack. Diese Vielseitigkeit spiegelt sich auch in der beeindruckenden Kundenbindung wider, mit einer Quote von 35 Prozent an wiederkehrenden Käufern, die jedes Jahr ihre Weihnachtskrippe mit Akantus erweitern.

Mehr als festliche Dekoration: Akantus Krippen als Ausdruck von Werten

„Wir bieten nicht nur die traditionelle Heilige Familie mit Ochs und Esel, Hirten, Schafen, Ziegen und den Heiligen Drei Königen an, sondern ermöglichen unseren Kunden durch unsere große Auswahl an Krippenfiguren und Tieren ihre Weihnachtskrippe selbst zu gestalten. Unser Ziel ist es, weg von festen Vorstellungen darüber zu kommen, wie eine Krippe ‚korrekt‘ aussehen sollte“, erklärt Meinrad Kopp. „Unsere Weihnachtskrippe und ihre Figuren sollen über Generationen hinweg eine Freude für die ganze Familie sein – unabhängig von religiösen Bezügen. Wir möchten, dass unsere Produkte nicht nur als festliche Dekoration wahrgenommen werden, sondern auch als Ausdruck von Werten. Dieser Ansatz macht uns als familiengeführtes Unternehmen einzigartig und verleiht unseren Krippen eine junge, moderne Ausstrahlung, die für jeden zugänglich ist.“

Familienunternehmen vereint einzigartige Produkte mit internationalen Ambitionen

Das Familienunternehmen Akantus Krippen hat seine Wurzeln vor etwa 60 Jahren, als Meinrad Kopps Vater das Unternehmen aus seiner Leidenschaft für Kirchenmalerei gründete. Im Jahr 2004 übernahm Meinrad Kopp die Leitung des Unternehmens. Das Ladengeschäft, das ursprünglich im Keller als Verkaufsraum begann, wird heute von seiner Frau Melanie Kopp geführt und bietet neben Krippenfiguren auch eine Vielzahl Dekorationsartikel an. Durch Partnerschaften mit Plattformen wie Amazon und Otto sowie die Präsenz als Online-Shop seit 2020 hat Akantus Krippen seine Reichweite erweitert. Von Anfang an war auch ihre Tochter Marie-Luise Kopp maßgeblich am Aufbau des Online-Shops beteiligt. „Unser Betrieb ist ein Herzensprojekt, das unsere traditionellen Werte mit der Südtiroler Handwerkskunst verbindet. Diese Hingabe zur Arbeit spiegelt sich sowohl in der Qualität unserer Produkte als auch im engen Kontakt zu unseren Kunden wider. Wir stehen ihnen stets beratend zur Seite, um ihnen durch unsere Krippen eine festliche Weihnachtsfreude zu bereiten“, betont Meinrad Kopp.

Die Ambitionen von Meinrad Kopp und seiner Familie beschränken sich jedoch nicht nur auf das Weihnachtsgeschäft. Vielmehr streben sie eine internationale Präsenz an, insbesondere in Ländern wie Spanien, Italien und Polen, um ihre Produkte auch auf internationalen Märkten zu etablieren. „Unsere Leidenschaft zur traditionellen Kunst, mit der Akantus Krippen gegründet wurde, ist auch heute noch in jedem Produkt zu finden. Unser Ziel ist es, Weihnachtskrippen als Ausdruck von Tradition und Qualität zurück in die Herzen der Menschen zu bringen“, erklärt der Geschäftsführer. „Unabhängig von kulturellem oder religiösem Hintergrund streben wir danach, dass unsere Produkte nicht nur eine festliche Dekoration sind, sondern auch einen Ausdruck von Werten repräsentieren.“

Sie sind an einer Weihnachtskrippe interessiert und möchten sich echte Südtiroler Handwerkskunst unter den Weihnachtsbaum stellen? Dann melden Sie sich bei Meinrad Kopp oder besuchen Sie direkt die Website von Akantus Krippen (https://akantus-krippen.de/) und bestellen Sie eine individuelle Weihnachtskrippe nach Ihren Vorstellungen für besinnliche Weihnachtstage!

Pressekontakt:
Akantus Krippen
https://akantus-krippen.de
Vertreten durch: Meinrad Kopp
E-Mail: [email protected]
Original-Content von: Meinrad Kopp GmbH & Co. KG, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel