10.8 C
Leipzig
Sonntag, 25. September 2022

Neu in der ARD Audiothek: MDR-Podcast-Serie „Alpakakaka – Kiffen, Kot und Klöße“

Top Neuigkeiten

Leipzig (ots) –

Jung, frisch, überraschend – die neue sechsteilige MDR-Podcast-Serie „Alpakakaka“ erzählt schwarzhumorig und mit viel Musik die Geschichte von Max und seinem sprechenden Alpaka. Als Crime-Comedy-Hörspiel spricht die Serie insbesondere junge Menschen an – zu hören ab sofort in der ARD Audiothek (https://www.ardaudiothek.de/sendung/alpakakaka-kiffen-kot-und-kloesse/10641129/).

Ausgerechnet der notorische „Allesabbrecher“ Max aus Dresden, der den Tod seiner Mutter nie ganz verwinden konnte, soll den florierenden Dorfladen seiner verunfallten Tante Rudi in Thüringen übernehmen. Nichts einfacher als das, würde am äußersten Rand des Hofes nicht eine ganz besondere Überraschung warten: eine geheime Cannabisplantage und ein äußerst kommunikatives Alpaka. Zum Glück stehen ihm seine beste Freundin Trang und die alte Flamme Jannis zur Seite – zumindest bis Flammen über der Plantage auflodern …

Was als liebenswerte Stadtflucht-Dramedy beginnt, entpuppt sich bald als schwarzhumorige, mit skurrilen Einfällen durchzogene, Crime Comedy – im Herzen Thüringens.

In den Hauptrollen sind zu hören: Nils Andre Brünnig als Max Haubold, Julian Mau als Jannis Steinbrück, Hanh Mai Thi Tran als Trang Barbara Nguyen und Sarah Alles als Herr Schröder. In Nebenrollen dabei sind unter anderem der Hallenser „Polizeiruf 110“-Kommissar Peter Schneider sowie Schauspielerin Alexandra Kamp.

Die fiktionale – exklusiv für die ARD Audiothek von Yellow Table Media aus Leipzig produzierte – Podcast-Serie „Alpakakaka – Kiffen, Kot und Klöße“ ist eine MDR-Koproduktion mit Radio Bremen und dem SWR.

Pressekontakt:
MDR, Presse und Information, Sebastian Henne, Tel.: (0341) 3 00 63 76
E-Mail: presse@mdr.de, Twitter: @MDRpresse
Original-Content von: MDR Mitteldeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel