5.8 C
Leipzig
Mittwoch, 24. Juli 2024

Neue Recruiting-Strategien für den Arbeitsmarkt der Zukunft: Experte Jan Philip Berg erhält Auszeichnung

Top Neuigkeiten

München (ots) –

Der deutsche Arbeitsmarkt befindet sich in einer tiefen Krise. Fast alle Unternehmen kämpfen derzeit mit der Herausforderung, geeignete Mitarbeiter zu gewinnen und langfristig zu halten. Diese Problematik verschärft sich seit etwa 15 Jahren kontinuierlich. Doch die wenigsten Unternehmen haben ihre Recruiting-Strategien entsprechend angepasst, was zur Folge hat, dass Insellösungen mit minimalem Erfolg überwiegen. Diese Maßnahmen, häufig als „Hoffnungsrecruiting“ bezeichnet, führen selten zu den gewünschten Resultaten.

Viele Unternehmen greifen mittlerweile auf Werbeanzeigen über Social Media zurück, um potenzielle Mitarbeiter anzusprechen. Allerdings erzielen sie oft nicht die erhoffte Reichweite, weil sie entweder mit Halbwissen agieren oder auf standardisierte Lösungen von Recruiting-Agenturen zurückgreifen. Diese Methoden sind jedoch weder individualisiert noch berücksichtigen sie die spezifischen Wünsche und Probleme der Zielgruppe. Es fehlt häufig an Wissen und Zeit, sich ganzheitlich mit dem Thema Mitarbeitergewinnung auseinanderzusetzen und ein klares, ganzjährig arbeitendes Recruiting-System zu etablieren.

„Das ausschließliche Setzen auf Paid Ads Recruiting ist zudem nicht nachhaltig. Zwar lassen sich Stellen teilweise schnell besetzen, aber dies führt zu einer hohen Abhängigkeit von Stellenbörsen und den Klickpreisen in sozialen Netzwerken. Der Markt wird sich weiter verschärfen und die Klickpreise werden aufgrund steigender Nachfrage deutlich ansteigen. Dieses ‚Brände löschen‘ wird zukünftig sehr teuer werden.“ – so der Kölner Unternehmensberater Jan Philip Berg.

Berg gilt als einer der führenden Recruiting-Experten im deutschsprachigen Raum. Er sagt: „Unternehmen verpassen viele Chancen, wenn sie sich lediglich darauf konzentrieren, offene Stellen schnell zu besetzen, ohne gleichzeitig ihre Arbeitgebermarke zu stärken. Es wird in Zukunft immer wichtiger, unabhängig von offenen Stellen an der Arbeitgebermarke zu arbeiten, die Personalbrands der CEOs und Führungskräfte aufzubauen und Corporate Influencer einzusetzen. Dies führt zu einer Unabhängigkeit von Werbeplattformen und ermöglicht es, schneller und effizienter die besten Talente zu gewinnen.“

Die klare Trendprognose lautet: Recruiting per Paid Ads ist der neue Mindeststandard. Um sich jedoch vom Wettbewerb abzuheben und die Top-Talente zu gewinnen, werden organische Reichweite und Arbeitgeberbranding für Unternehmen aller Größen essenziell.

„Seit mehr als 15 Jahren bringt Jan Philip Berg attraktive Arbeitgeber aus Industrie und Handwerk in die Sichtbarkeit und befähigt sie dazu, ihre Wunschmitarbeiter zu gewinnen. Von KMU bis Großkonzern, hat er mehr als 60.000 Bewerbungen generieren und über 3.000 Einstellungen verantworten dürfen. Dafür haben wir ihn als TOP EXPERTE 2024 ausgezeichnet und ihn in unseren Experten- und Kompetenzkreis aufgenommen.“ – so Stefan Bronder, Vorstand der BVMID – Bundesvereinigung Mittelstand in Deutschland.

Über Jan Philip Berg

Jan Philip Berg ist ein erfahrener Recruiting-Experte aus Köln mit über 15 Jahren Erfahrung in der Branche. Er hat erfolgreich für namhafte Unternehmen wie REWE und Continental gearbeitet und hilft nun anderen Unternehmen, ihre Arbeitgebermarke zu stärken und die besten Talente zu gewinnen.

Über die BVMID – Bundesvereinigung Mittelstand in Deutschland

Die BVMID setzt sich für die Stärkung wirtschaftlicher, sozialer sowie politischer Interessen mittelständischer Unternehmen ein. Mit einem Netzwerk aus Experten, Partnern und Entscheidungsträgern, bringt die BVMID Menschen unterschiedlicher Branchen zusammen. Darüber hinaus pflegt die BVMID Beziehungen zu Politik, Bildungsträgern und Medien, um den Mittelstand krisenfest für die Zukunft aufzustellen.

Pressekontakt:
Jan Philip Berg
Hatzfeldstraße 6
51069 Köln
Telefon: +49 221 828 237 64
E-Mail: [email protected]
https://janphilipberg.com/—BVMID – Bundesvereinigung Mittelstand in Deutschland
Rundfunkplatz 2
80335 München
+49 89 540 35 91-0
[email protected]
https://bvmid.de
Original-Content von: BVMID – Bundesvereinigung Mittelstand in Deutschland, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel