5.8 C
Leipzig
Mittwoch, 24. Juli 2024

Neuer Akteur im Markt für Periodenunterwäsche: Tampon-Marktführer o.b.® launcht Periodenslip

Top Neuigkeiten

Neuss (ots) –

Ein neues Menstruationsprodukt zieht im Juni 2024 in die Handelsregale ein: der o.b.® Periodenslip. Mit dem Launch bringt die Marke o.b.® erstmals ein Menstruationsprodukt außerhalb der Tampon-Kategorie auf den Markt, ausgerichtet auf die individualisierten Bedürfnisse der Konsument:innen. Der neue Periodenslip des europäischen Tampon-Marktführers bietet bewährte o.b.® Qualität und erfüllt hohe Ansprüche an Hygiene, Komfort und Schutz.

Die Markteinführung des o.b.® Periodenslips untermauert das Potenzial des aktuellen Nischenproduktes. Mithilfe einer breit angelegten crossmedialen Kampagne, die auch die bisherigen Sorgen von Konsument:innen in Deutschland adressiert, trägt o.b.® zu einem offenen und unvoreingenommenen Umgang mit Periodenunterwäsche bei.

Elke Kurscheid, Head of o.b.® Central Europe,[1] sagt: „Die Marke o.b.® steht bei unseren Konsument:innen und Handelspartnern seit über 70 Jahren für höchste Qualität im Bereich Tampons. Nach intensiver Forschung und Entwicklung in den letzten Jahren werden wir nun erstmals unser Portfolio erweitern und o.b.® Periodenslips auf den Markt bringen. Mit der Einführung der Periodenunterwäsche verfolgen wir gemeinsam mit dem Handel das Ziel, diese Produktkategorie noch stärker zu positionieren und ihr Potenzial optimal zu heben.“

Steigendes Marktpotenzial einer jungen Kategorie

Bereits 2023 erzielte Periodenunterwäsche in Deutschland ein Umsatzwachstum von mehr als 36 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.[2] Mit Blick beispielsweise auf das Nachbarland Frankreich ist das Geschäft innerhalb der Kategorie Menstruationsprodukte jedoch weiter ausbaufähig. Dies zeigt eine von der Marke o.b.® initiierte Umfrage unter Konsument:innen, bei der gut 50 Prozent der Befragten in Frankreich angaben, bereits Periodenunterwäsche verwendet zu haben.

Die deutschen Teilnehmer:innen hingegen teilen diese unvoreingenommene Haltung nicht. Nur 30 Prozent der Befragten haben Periodenunterwäsche bereits benutzt.[3]

Der mehrheitliche Verzicht der deutschen Befragten ergibt sich aus Bedenken hinsichtlich der Zuverlässigkeit von Periodenunterwäsche. Diese Verunsicherung zeigt sich anhand der folgenden drei wichtigsten Gründe, die die Teilnehmer:innen nannten:

– Gut 64 Prozent der Befragten nannten als größte Sorge ein Nässegefühl beim Gebrauch von Periodenunterwäsche.[4]
– Fast 63 Prozent befürchten auslaufendes Blut.[5]
– Knapp 50 Prozent der Umfrageteilnehmer:innen befürchten, die Notwendigkeit eines Wechsels nicht rechtzeitig zu erkennen.[6]

Menstruationsschutz 2.0 mit dem richtigen Gespür für die Zielgruppe

„Mangelndes Vertrauen in die zuverlässige Funktionsweise hält viele Konsument:innen bisher vom Griff zur Periodenunterwäsche ab. So war es in der Entwicklung des o.b.® Periodenslips unser Ziel, den bewährten o.b.® Menstruationsschutz auf die Periodenslips zu übertragen“, erklärt Dorothea Spichartz, R&D Lead Kenvue.[7]

Geburtsstätte des Periodenslips war das unternehmenseigene Innovationscenter im o.b.® Werk in Wuppertal – einem der weltweit größten Tampon-Produktionsstandorte, an dem jährlich rund 1,7 Milliarden Tampons vom Band laufen. In der Entwicklungsphase des neuen Menstruationsproduktes arbeiteten die Expert:innen eng mit externen Laboren und Instituten zusammen. Von dem Ergebnis können sich die Konsument:innen ab Juni 2024 selbst überzeugen: eine hochgradig absorbierende Dreilagen-Technologie mit neuartiger Materialzusammensetzung, die bereits zum Patent angemeldet ist, zweimal mehr Flüssigkeit als herkömmliche Periodenunterwäsche absorbieren kann[8] und bis zu 12 Stunden Schutz bietet. Die hautberührende Oberfläche des o.b.® Periodenslips besteht zu 100 Prozent aus weicher, atmungsaktiver Bio-Baumwolle. Gleichzeitig kommt das neue Hygieneprodukt gänzlich ohne Biozide aus, ist bis zu vier Jahre wiederverwendbar und lässt sich bei 60 Grad in der Waschmaschine reinigen.

Multi-Channel-Kampagne für maximale Aufmerksamkeit

Rund um den Produktlaunch hat o.b.® vielfältige crossmediale Maßnahmen vorgesehen. So werden Tester- und Influencer-Kampagnen sowie Online-Videowerbungen auf den wichtigsten Plattformen und im Smart TV den Launch des o.b.® Periodenslips öffentlichkeitswirksam unterstützen. Zudem setzt die Marke auf eine Aktivierung am Point of Sale. Damit sich Konsument:innen vor dem Kauf direkt ein Bild von Optik und Haptik des Periodenslips machen können, werden an einigen Verkaufsstellen Fühlmuster zur Verfügung stehen. Zusätzlich ergänzen eine reichweitenstarke edukative Print- und Online-Medienkampagne sowie Out-of-Home-Werbung die Launch-Kommunikation. Weitere Details zu den anstehenden Marketingmaßnahmen wird o.b.® im Sommer bekanntgeben – Konsument:innen und Handel können gespannt sein.

___

[1] Angestellt bei Johnson & Johnson GmbH, dem lokalen Rechtsträger in Deutschland

[2] Nielsen Market Track, LEH + HD + DM, Damenhygiene inkl. Inko, Umsatz in 000, YTD Juni 2023 vs. Vj.

[3] Priority Research Period Panties, Usage & Attitude, Dialego, n=520, menstruierende Frauen in DE, Oktober 2022

[4] Ebd.

[5] Ebd.

[6] Ebd.

[7] Angestellt bei Johnson & Johnson GmbH, dem lokalen Rechtsträger in Deutschland

[8] Im Vergleich zu Hauptwettbewerbern für starke Periode in Deutschland (Stand November 2023), getestet nach dem Standard FEMTECHMAS-6513-1:2022

___

Über o.b.®

o.b.® ist eine Marke von Kenvue (Johnson & Johnson GmbH). o.b.® wurde im Jahre 1950 gegründet und ist deutscher Marktführer im Tamponbereich. Mit ihren vier Sublinien Original, ProComfort, ExtraProtect und Organic hat die Marke über die Jahrzehnte hinweg kontinuierlich Produktinnovationen mit patentierten Technologien lanciert, die auf die unterschiedlichen Bedürfnisse der Menstruierenden eingehen und ihnen somit zu mehr Freiheit und Flexibilität im Alltag verhelfen. Zudem hat die Marke mit dem o.b.® Periodenslip ihr Sortiment um eine zweite Kategorie innerhalb der Menstruationsprodukte erweitert. Allein in Deutschland werden jährlich rund 1 Milliarde o.b.® Tampons verkauft. Der Hauptproduktionsstandort in Wuppertal beliefert mehr als 40 Märkte in EMEA und Asien und ist somit einer der weltweit größten Tamponproduzenten. Darüber hinaus leistet o.b.® durch Programme in Schulen und andere soziale Aufklärungskampagnen einen wichtigen Beitrag zur Aufklärung über Menstruation und Sexualität im Allgemeinen.

Hinweis zu zukunftsgerichteten Aussagen

Dieser Media Alert enthält „zukunftsgerichtete Aussagen“ im Sinne des Private Securities Litigation Reform Act von 1995 über den Launch des o.b.® Periodenslips. Zukunftsgerichtete Aussagen können durch die Verwendung von Worten wie „plant“, „erwartet“, „wird“, „geht davon aus“, „schätzt“ und anderen Worten mit ähnlicher Bedeutung gekennzeichnet sein. Die Leser:in wird davor gewarnt, sich auf diese zukunftsgerichteten Aussagen zu verlassen. Diese Aussagen beruhen auf aktuellen Erwartungen hinsichtlich zukünftiger Ereignisse. Sollten sich die zugrunde liegenden Annahmen als unzutreffend erweisen oder bekannte oder unbekannte Risiken oder Unwägbarkeiten eintreten, können die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von den Erwartungen und Prognosen von Kenvue Inc. („Kenvue“) und seinen Tochtergesellschaften abweichen.

Eine Auflistung und Beschreibung von Risiken, Ungewissheiten und anderen Faktoren finden Sie in den von Kenvue bei der US-Börsenaufsichtsbehörde Securities and Exchange Commission eingereichten Unterlagen, einschließlich des Jahresberichts auf Formblatt 10-K für das am 31. Dezember 2023 endende Geschäftsjahr und der nachfolgenden Quartalsberichte auf Formblatt 10-Q sowie anderer Unterlagen, die unter www.kenvue.com oder auf Anfrage bei Kenvue erhältlich sind. Kenvue und seine verbundenen Unternehmen übernehmen keine Verpflichtung, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder Entwicklungen oder aus anderen Gründen.

___

Kenvue

Johnson & Johnson GmbH

Reg.-Ger. Amtsgericht Neuss HRB 14980, WEEE-Reg.-Nr. DE24212257

Vorsitzende des Aufsichtsrates: Joyce ter Heerdt

Geschäftsführer(in): Victor Geus (Vorsitzender), Stefanie Rivera

Pressekontakt:
Pressebüro Kenvue Brands
c/o Ogilvy Public Relations GmbH
Loretta Käch
Völklinger Straße 33
40221 Düsseldorf
E-Mail: [email protected]
Original-Content von: o.b., übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel