5.8 C
Leipzig
Dienstag, 23. Juli 2024

Neues Mitglied in der Geschäftsführung von PAYONE: Matthias Böcker zum Chief Risk Officer ernannt

Top Neuigkeiten

Frankfurt am Main (ots) –

Worldline, ein weltweit führender Anbieter von Zahlungsverkehrsdienstleistungen, und die DSV-Gruppe, Kompetenzcenter Payment der Sparkassen-Finanzgruppe, haben Dr. Matthias Böcker (57), mit Wirkung zum 1. Januar 2024 zum neuen Mitglied der Geschäftsführung und Chief Risk Officer ihres gemeinsamen Joint Ventures PAYONE ernannt. Gleichzeitig wird sich Björn Hoffmeyer, seit 2019 Mitglied der Geschäftsführung und Chief Commercial Officer (CCO) von PAYONE, zukünftig voll auf seine Rolle als Head Regional Markets Merchant Services Worldline und dem damit verbundenen Ausbau des SMB-Geschäfts konzentrieren. Er wird seine bisherigen Aufgaben zum 31. Dezember 2023 bei PAYONE niederlegen und aus der Geschäftsführung ausscheiden.

Der promovierte Wirtschaftswissenschaftler und Diplom-Kaufmann Matthias Böcker startete seine Karriere im Finanzsektor beim Deutschen Sparkassen- und Giroverband (DSGV) mit dem Schwerpunkt Entwicklung von Rating- und Scoringverfahren. 2004 wurde er zum Geschäftsführer der damals neu gegründeten S Rating und Risikosysteme GmbH, Berlin, dem zentralen Dienstleister für Verfahren des Risikomanagements innerhalb der Sparkassen-Finanzgruppe, bestellt. 2009 trat er als Bereichsleiter Unternehmensentwicklung in die SaarLB, Saarbrücken, ein. Nach Prokura und Ernennung zum Generalbevollmächtigten in 2011 zog er 2015 mit dem Aufgabenschwerpunkt Risikomanagement in den Vorstand ein: Dort verantwortete er zuletzt die Bereiche Digitalisierung und Organisation inklusive IT-Betriebsmanagement und Sicherheit, Recht und Regulatorik, unternehmensübergreifende Shared Services sowie Marktfolge Kredit.

In seiner neuen Aufgabe bei PAYONE wird er die Bereiche Legal, Compliance & Corporate Governance, Risk, Quality und Security sowie Risk Operations verantworten und die kontinuierliche Optimierung und Implementierung von unternehmensweiten Sicherheits- und Risikostandards, die angesichts rasant fortschreitender technologischer sowie wirtschaftlicher Veränderungen einer stetigen Weiterentwicklung unterworfen sind, vorantreiben.

Ottmar Bloching, CEO PAYONE, unterstreicht die Bedeutung der Neuberufung: „Wir freuen uns sehr, dass es gelungen ist, mit Matthias Böcker einen profilierten und äußerst erfahrenen Geschäftsführer für den Risikobereich von PAYONE zu gewinnen. Für uns als ein Unternehmen der kritischen Infrastruktur, dass sich kontinuierlich steigenden Anforderungen in Bezug auf Regulatorik und Risikomanagement gegenübersieht, ist ein solcher Experte, der langjährige und weitreichende Erfahrungen auf diesen Gebieten mitbringt, umso wertvoller. Ich heiße ihn im Namen meiner Geschäftsführungskollegen ganz herzlich willkommen und bin überzeugt, dass er künftig wichtige Impulse, gerade auch für die strategische Weiterentwicklung unseres Risikomanagements und -controllings, setzen wird.“

Gleichzeitig geht Ottmar Blochings Dank an Björn Hoffmeyer: „Björn Hoffmeyer hat als CCO in den vergangenen Jahren den Gesamtvertrieb (Sparkassen/SMB und Enterprise), den Kundenservice sowie Marketing – unter enger Einbeziehung von Produkt- und Projektmanagement – konsequent an den Kundenbedürfnissen ausgerichtet und dank strategischer und gezielter digitaler Markenführung unser Wachstum nachhaltig vorangetrieben. Nicht zu vergessen war er wesentlicher Treiber und Vordenker für die gesamthafte digitale Transformation unserer Kundenprozesse. Wir wünschen Björn Hoffmeyer in seiner Aufgabe als Head Regional Markets Merchant Services Worldline, in der er auch weiterhin die Strategie des SMB-Vertriebs von PAYONE begleiten wird, einen erfolgreichen Start und freuen uns auf die Zusammenarbeit in der neuen Konstellation.“

Zusammensetzung der PAYONE-Geschäftsführung ab dem 1. Januar 2024

Die Geschäftsführung, die gemeinsam von Worldline und der DSV-Gruppe bestellt wurde, wird sich unter der Leitung von Ottmar Bloching, Chief Executive Officer (CEO), ab 1. Januar 2024 wie folgt zusammensetzen: Dr. Matthias Böcker, Chief Risk Officer (CRO), Frank Hartmann, Chief Financial Officer (CFO), und Roland Schaar, Chief Technology Officer (CTO).

Die Ressorts des scheidenden CCO Björn Hoffmeyer werden künftig von Ottmar Bloching übernommen.

Über PAYONE

PAYONE ist ein führender Payment-Anbieter in Deutschland und Österreich. Im stationären Handel, mobil oder online – PAYONE hilft Händlern und Dienstleistern bei den Herausforderungen rund um das bargeldlose Bezahlen. Als Full Service-Zahlungsdienstleister sorgt PAYONE für digitale Bezahlprozesse, die schnell, einfach und zuverlässig funktionieren. PAYONE entwickelt individuelle Lösungen für alle Branchen und Unternehmensgrößen nach höchsten Sicherheitsstandards.

Die zukunftsweisenden Omnichannel-Konzepte aus dem Hause PAYONE helfen Händlern dabei, ihren Kunden kanalübergreifende Einkaufserlebnisse zu bieten. Dabei verfolgt PAYONE das Ziel, integriertes Payment über alle Touchpoints hinweg zu ermöglichen. PAYONE verarbeitet für 277.000 Kunden 5,4 Milliarden Transaktionen pro Jahr. Darüber hinaus hält das Unternehmen mit seinen rund 1.400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern an vier Standorten zahlreiche Mehrwert-Services bereit, die weit über das klassische Payment-Geschäft hinausgehen. PAYONE ist ein Gemeinschaftsunternehmen von Worldline und der DSV-Gruppe. PAYONE arbeitet europaweit für namhafte globale Marken ebenso wie für kleine und mittelgroße Unternehmen. Dazu zählen beispielsweise die Deutsche Bahn, Rossmann, PUMA, home24 und Sansibar.

www.payone.com

Über Worldline

Worldline [Euronext: WLN] unterstützt Unternehmen jeder Art und Größe in ihren Wachstumsplänen – schnell, einfach und sicher. Mit modernster Zahlungstechnologie, lokalem Know-how und maßgeschneiderten Lösungen für Hunderte von Märkten und Branchen begleitet Worldline die Geschäftsentwicklung von über eine Million Unternehmen weltweit. Im Jahr 2022 erwirtschaftete Worldline einen Umsatz von 4,4 Milliarden Euro. worldline.com

Corporate purpose

Wir entwickeln und betreiben führende digitale Zahlungs- und Transaktionslösungen, die ein nachhaltiges Wirtschaftswachstum ermöglichen und das Vertrauen und die Sicherheit in unserer Gesellschaft stärken. Unsere Lösungen sind umweltfreundlich und begleiten jeden Menschen auf seinem Weg in der digitalen Welt.

Über die DSV-Gruppe

Die DSV-Gruppe ist der zentrale Dienstleister und Anbieter ganzheitlicher Lösungen für die Sparkassen-Finanzgruppe, dem deutschen Marktführer im Bereich der Finanzdienstleistungen. Sie erwirtschaftet einen Konzernumsatz von rund 717,3 Millionen Euro (2022). Das Unternehmen mit Hauptsitz in Stuttgart ist bundesweit präsent und beschäftigt rund 2.400 Mitarbeitende. Vier fachlich spezialisierte Kompetenzmarken prägen den Auftritt der DSV-Gruppe Richtung Markt: S-Communication Services, S-Management Services, S-Payment und S-Public Services.

Pressekontakt:
Susanne Grupp
Lyoner Straße 9 | 60528 Frankfurt/Main
Phone: +49 69 6630-5132
E-Mail: [email protected]
Original-Content von: PAYONE GmbH, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel