5.8 C
Leipzig
Dienstag, 23. April 2024

PROGAS verzeichnet starken Anstieg bei Industriekunden: Immer mehr Unternehmen setzen auf LPG

Top Neuigkeiten

Dortmund (ots) –

Der Flüssiggasanbieter PROGAS hat seinen Industrie- und Gewerbekundenanteil deutlich steigern können. 2022 konnten rund 50 Prozent mehr Gewerbekunden gegenüber Vorjahr gewonnen werden. Immer mehr Unternehmen setzen auf versorgungssicheres und leitungsunabhängiges Flüssiggas (LPG), um in der Energiekrise autark zu bleiben.

„PROGAS beliefert seine Kunden seit mehr als 70 Jahren zuverlässig mit Flüssiggas. Waren es in der Vergangenheit vorwiegend Privathaushalte, die unser LPG bezogen haben, wächst auch die Zahl der Industrie- und Gewerbekunden seit einigen Jahren kontinuierlich. Aufgrund der Energiekrise hat sich das Wachstum in diesem Bereich noch einmal deutlich beschleunigt“, erklärt PROGAS-Geschäftsführer Achim Rehfeldt. „Unsere Unternehmenskunden kommen aus allen Branchen, zuletzt jedoch verstärkt aus dem Industriesektor.“

Der Grund für den starken Zuwachs liegt insbesondere in der Unabhängigkeit, die LPG zu einem vergleichsweise günstigen Preis bietet. 2022 lag der Durchschnittspreis von Flüssiggas bei 12,4 Cent pro Kilowattstunde (kWh) Brennwert, Heizöl bei 12,7 Cent pro kWh und Erdgas bei 16,4 Cent pro kWh*. Mit dem Einsatz von LPG sind Unternehmen vor Energieknappheit geschützt und haben die Sicherheit, ihre Fertigungsprozesse nicht unterbrechen zu müssen. Gegenüber Brennstoffen wie Kohle oder Heizöl ist Flüssiggas zudem deutlich umweltschonender.

Seit 2022 können PROGAS-Kunden neben klassischem LPG auch regeneratives Flüssiggas beziehen und so zusätzlich einen Beitrag zur Erreichung der Klimaschutzziele leisten. Das Bio-LPG ist nachhaltig und ökonomisch, CO2-Emissionen werden gegenüber konventionellem Flüssiggas noch einmal um bis zu 90 Prozent reduziert.

*Fachmagazin Brennstoffspiegel + Mineralölrundschau

Im Bild: Achim Rehfeldt, Geschäftsführer PROGAS

PROGAS (www.progas.de) ist einer der führenden Flüssiggas-Versorger in Deutschland. Seit mehr als 70 Jahren beliefert das Traditionsunternehmen private und gewerbliche Kunden mit klimaneutralisiertem Flüssiggas (LPG). Flüssiggas ist eine vielfältige, autarke und umweltschonende Energiequelle für sämtliche Einsatzbereiche. Es besteht überwiegend aus Propan, wird als sogenanntes Begleitgas auf unterschiedliche Weise gewonnen und mit Tankschiffen, Bahnkesselwagen oder Straßentankwagen zum Endverbraucher geliefert. Flüssiggas benötigt keine Pipeline wie beispielsweise Erdgas. Das flächendeckende Versorgungsnetz von PROGAS mit seinem Hauptsitz in Dortmund, drei Regionalzentren in Hamburg, Kassel und München sowie 17 Flüssiggas-Lagern in ganz Deutschland garantiert eine zuverlässige und sichere Lieferung. Besonderen Wert legt das Unternehmen dabei auf die persönliche Nähe zu seinen Kunden.

Pressekontakt:
PROGAS GmbH & Co KG
Anja Meyer
Tel. 0173 – 8911810
[email protected]
Original-Content von: Progas GmbH & Co KG, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel