5.8 C
Leipzig
Samstag, 20. April 2024

Rheingas und Ingenion schließen Kooperation / Wasserstoff für die Intralogistik

Top Neuigkeiten

Brühl (ots) –

Propan Rheingas GmbH & Co. KG und Ingenion GmbH haben eine Kooperation zur Verbesserung der Wasserstoff-Logistik vereinbart, die eine unkomplizierte Teststellung von mobilen Wasserstofftankstellen für die Intralogistik ermöglicht.

Der Schwerpunkt von Ingenion liegt dabei auf der Projektadministration und Koordination benötigter Genehmigungen. Rheingas liefert den Wasserstoff und kümmert sich um die Bereitstellung der Tankstelle.

„Allen Interessenten wird durch diese Kooperation die großartige Chance geboten, Wasserstoff im täglichen Betrieb zu testen, z.B. bei Flurförderfahrzeuge und sich so von den vielfältigen Möglichkeiten der Brennstoffzellen zu überzeugen. Ohne Hürden durch aufwendige Genehmigungsverfahren können durch unsere investitionsarmen Lösungen, Erfahrungen bei den Anwendern gesammelt werden“, so Uwe Thomsen, Geschäftsführer der Rheingas.

„Durch die Kompetenzbündelung profitieren Kunden von unserer langjährigen Erfahrung aus der Gas- und Industriebranche in Beratung und Begleitung des gesamten Prozesses. Wasserstoff ist in der Lage Energie zu speichern und bei Bedarf freizusetzen. Dieses Prinzip lässt sich zum umweltfreundlichen Antrieb von Elektromotoren zum Beispiel bei Gabelstaplern nutzen“, ergänzt Heiko Iffland, Geschäftsführer der Ingenion.

Wasserstoffversorgung für Stapler durch Rheingas

Rheingas beliefert Kunden sowohl mit grünem als auch mit CO2-armem oder grauem Wasserstoff in der Druckstufe 300 bar und der Qualität 5.0. Geliefert wird in 25 Liter Wechselflaschen oder 50 Liter Flaschen, auch als Bündel, bestehend aus 16 Flaschen. Für die Bereitstellung des Wasserstoffs vor Ort steht eine kleine Tankstelle zur Verfügung.

Unser Ziel ist der Aufbau einer ganzheitlichen Wasserstoffversorgung und -infrastruktur für Kunden: Von der Belieferung mit H2-Wechselflaschen über die Bereitstellung, Betrieb und Versorgung von Wasserstofftankstellen. Ob Gabelstapler, Kehrmaschine, Müllfahrzeug oder Busse – Rheingas hat die richtige Lösung.

Vorteile von Wasserstoff in der Logistik

Die meisten Batterie-Elektro Stapler, welche rund 90 % des Marktes ausmachen, können ohne Probleme auf einen Antrieb mit Wasserstoff umgerüstet werden. Hierzu muss lediglich das Batteriepaket- oder Modul herausgenommen und ein Brennstoffzellenmodul eingesetzt werden. Für Betreiber eines Fuhrparks mit Gabelstaplern ergeben sich somit keine hohen Kosten für die Anschaffung neuer Flurförderzeuge und bisherige Flurförderzeuge können umgewidmet werden. Es entfallen Batteriewechsel und das damit verbundene Unfallrisiko. Durch das Wechseln der Wasserstoffflasche oder kurze Tanken, ist ein Stapler binnen weniger Minuten wieder einsatzfähig.

Die Kooperation plant, realisiert und betreibt Ihre Wasserstoffinfrastruktur – Kompetenz aus einer Hand. Bei Fragen wenden Sie sich gerne an [email protected].

Zum Unternehmen: Propan Rheingas GmbH & Co. KG

Propan Rheingas GmbH & Co. KG ist seit mehr als 95 JahrenKompetenzführer für die Energieträger Flüssiggas, Strom, Wasserstoff und Erdgas. Dabei bündelt diemittelständische Unternehmensgruppe mit Hauptsitz in Brühl Energieeffizienz, Gas und Heizungsbau, Photovoltaik, Elektromobilitätslösungen, Energieberatung und Energieversorgung und bietet dabei die Komplettlösung: Von der Entscheidung für eine Energieform, über die Montage und Wartung der Anlage, bis hin zur kontinuierlichen Belieferung. Rheingas greift bei Planung, Anlagenbau, Gasversorgung, Wartung und Service konsequent auf eigenes Personal mit umfassendem, technischem Know-how zurück. Im Fokus steht dabei Nachhaltigkeit, mit dem Blick auf die Energiewende.

Diese und weitere Meldungen zum Download sowie Bildmaterial finden Sie unter: https://www.rheingas.de/presse

Medienkontakt: Pressesprecherin Rheingas

Evelyn Höller, Tel: 02232 7079 1126, Mobil: 0151 40466790, [email protected]

Zum Unternehmen: Ingenion GmbH

Die Ingenion GmbH mit Sitz in Hamburg ist ein Ingenieurbüro, das seit 20 Jahren erfolgreich in den Bereichen Energie, Luftfahrt und Anlagenbau tätig ist.

Die Hydrogen Abteilung unterstützt Unternehmen bei der Beratung, Planung und Realisierung von Projekten in der Wasserstoffbranche. Dabei begleitet das Team aus interdisziplinären Experten unsere Kunden von den ersten Analysen und Studien bis zur realisierten Infrastruktur und darüber hinaus. Wir beraten realisierungsorientiert und können unseren Kunden als Generalunternehmer schlüsselfertige Lösungen anbieten.

Ingenion begleitet und unterstützt erfolgreich Industrieunternehmen und Dienstleister mit ihrer Kompetenz. Dabei steht die effiziente, proaktive und erfolgreiche Unterstützung der Kunden immer im Vordergrund. Neben der Fachexpertise zeichnen hohe Effizienz, Flexibilität und Transparenz das Unternehmen aus.

Ihr Kontakt zur Ingenion GmbH:

Head of Hydrogen, Ulf Lemke, Tel: +49 40 2841 757 10, Mobil: +49 163 773 42 31

Medienkontakt:

Pressesprecherin Rheingas
Evelyn Höller
Tel: 02232 7079 1126
Mobil: 0151 40466790
[email protected]

Original-Content von: Propan Rheingas GmbH & Co. KG, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel