5.8 C
Leipzig
Montag, 27. Mai 2024

RS WohnWerte GmbH: Sven Schwarzat und Kevin Rader klären auf – So entwickelt sich der Immobilienmarkt in Leipzig

Top Neuigkeiten

Leipzig (ots) –

Für viele Verkäufer gestaltet sich die Situation am Immobilienmarkt derzeit schwierig: Etlichen Eigentümern gelingt es mittlerweile nur noch mit Mühe, einen adäquaten Käufer für ihre Immobilie zu finden. Sven Schwarzat und Kevin Rader sind die Gründer der RS WohnWerte GmbH in Leipzig und haben sich darauf spezialisiert, Bestandsimmobilien zu erwerben, um sie dauerhaft zu vermieten. Hier erfahren Sie, welche Chancen der Leipziger Immobilienmarkt derzeit bietet und wie potenziellen Herausforderungen begegnet werden kann.

Der Immobilienmarkt hat sich gewandelt: Während es Eigentümer immer schwerer haben, geeignete Käufer für ihre Objekte zu finden, haben potenzielle Käufer mit gestiegenen Zinsen und erschwerten Kreditbedingungen zu kämpfen. Dennoch bleibt das Potenzial am Markt unangefochten. Schließlich gelten Immobilien nach wie vor als sichere Anlage und bieten attraktive Möglichkeiten, sich ein lukratives Geschäft aufzubauen. Die Möglichkeiten sind vielfältig und interessierte Einsteiger sehen sich mit der Herausforderung konfrontiert, den für sich besten Markt auszumachen. „Der Markt besticht mit zahlreichen Möglichkeiten“, bestätigen Sven Schwarzat und Kevin Rader, Gründer der RS WohnWerte GmbH. „Als besonders lohnenswert zeigt sich vor allem der Leipziger Immobilienmarkt.“

Gemeinsam haben sich die beiden Immobilienexperten mit ihrer in Leipzig ansässigen RS WohnWerte GmbH der Aufgabe verschrieben, Bestandsimmobilien anzukaufen, aufzuwerten, zu sanieren und revitalisieren. Ihr erklärtes Ziel: hochwertigen Wohnraum für Mieter mit geringem bis mittlerem Einkommen schaffen. Dabei konzentrieren sie sich überwiegend auf den Leipziger und Magdeburger Raum. Welche Chancen und Herausforderungen der Leipziger Immobilienmarkt derzeit bereithält, haben Sven Schwarzat und Kevin Rader im Folgenden zusammengefasst.

1. Warum Leipzig ein guter Markt ist

Die derzeitige Bevölkerungsentwicklung spricht eindeutig für die Stadt Leipzig. Noch vor einigen Jahren war Leipzig die am schnellsten wachsende Stadt in Deutschland, mit einem jährlichen Zuwachs von 10.000 bis 12.000 Einwohnern. Für das Jahr 2030 wird aktuell mit einer Bevölkerungsdichte von 639.000 Personen gerechnet. Der Trend zu mehr Einwohnern ist damit ungebrochen und hebt sich von vielen anderen Städten, insbesondere im Ruhrgebiet, ab.

2. Günstige Quadratmeterpreise

Ein Vergleich der Quadratmeterpreise in Leipzig mit denjenigen anderer deutscher Großstädte wie München oder Frankfurt, lässt erkennen, dass diese in Leipzig deutlich niedriger ausfallen. Daraus ergibt sich ein großes Wachstumspotenzial: Eine entsprechende Wohnung, die in München beispielsweise eine Million kosten würde, ist in Leipzig für rund 300.000 Euro erhältlich.

3. Wirtschaftskraft und Sanierungsstandards

Die wirtschaftliche Stärke Leipzigs befindet sich weiterhin im Aufwind, was zu einer Rendite führt, die auffällig über derjenigen anderer großer Metropolregionen liegt. Daraus lässt sich ein Gleichgewicht zwischen Preis und Ertrag ableiten. Des Weiteren verfügt Leipzig über einen gehobenen Sanierungsstandard, da einige Gebäude in den Neunzigerjahren von Förderprogrammen wie „Aufbau Ost“ profitieren konnten.

Herausforderungen am Markt mit professioneller Hausverwaltung überwinden

Trotz der offensichtlichen Vorteile bleibt jedoch auch der Leipziger Immobilienmarkt von Herausforderungen nicht unberührt: Einerseits treten vor allem bei Instandhaltung und Neuvermietung von Bestandsimmobilien immer wieder Probleme auf, weil es Eigentümern an der nötigen Ortskenntnis fehlt. Wer sich zudem in einer großen räumlichen Distanz zum Objekt befindet, kennt sich weder mit Handwerksbetrieben noch vertrauenswürdigen Verwaltern in der unmittelbaren Nachbarschaft zur vermieteten Immobilie aus.

Diese beiden Faktoren tragen maßgeblich dazu bei, dass Eigentümer in Leipzig vermehrt auf Schwierigkeiten mit ihren Wohnobjekten stoßen. „Beide Probleme lassen sich aber durch eine kompetente, lokale Hausverwaltung lösen“, erklären Sven Schwarzat und Kevin Rader. „Diese kann sich um die Vermietung kümmern, Handwerkerkontakte bereitstellen und die Immobilie effizient verwalten.“ Die hierfür investierte Summe wird sich nicht nur in jedem Fall für den Eigentümer bezahlt machen, sondern lässt jegliche potenziellen Hürden verschwinden und eröffnet so die Möglichkeit, von den attraktiven Vorteilen des Leipziger Immobilienmarkts zu profitieren.

Sie wollen Ihre Immobilie verkaufen und sie in guten Händen wissen? Dann melden Sie sich jetzt bei Sven Schwarzat und Kevin Rader von der RS WohnWerte GmbH (https://rs-wohnwerte.de/) in Leipzig und vereinbaren Sie einen Termin!

Pressekontakt:
RS Wohnwerte GmbH
Vertreten durch: Sven Schwarzat
E-Mail: [email protected]
Webseite: https://rs-wohnwerte.de/

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel