2.7 C
Leipzig
Samstag, 4. Februar 2023

Servus, Österreich! Teleperformance Germany Group expandiert

Top Neuigkeiten

Dortmund (ots) –

Die Teleperformance Germany Group wächst mit der Gründung einer Tochtergesellschaft in Österreich weiter. Mit Teleperformance Austria erweitert der Business-Process-Outsourcing-Anbieter sein Angebot für deutschsprachigen Kundenservice aus dem Ausland.

Teleperformance Austria ist nach Kosovo, Bosnien und Herzegowina, Nordmazedonien und Kroatien die fünfte Gesellschaft der deutschen Teleperformance Germany Group im europäischen Ausland.

Teleperformance Austria ist die zweite reine Cloud Campus-Gesellschaft des Unternehmens. Cloud Campus bezeichnet ein konzerneigenes rein digitales Servicebereitstellungsmodell, bei dem Mitarbeitende und virtuelle Teams auf einer zentralisierten, digitalen Plattform videogestützt remote zusammenarbeiten. Die Beschäftigten der österreichischen Dependance werden über diese Plattform deutschsprachigen Kundenservice via Telefon, E-Mail und Chat ausschließlich aus dem Homeoffice erbringen.

„Die DACH-Region ist eine der wirtschaftsstärksten Regionen weltweit. Sie umfasst den größten Teil des deutschsprachigen Sprachraumes. In diesem Markt liegt ein enormes Potential. Das werden wir mit unserem Cloud-Campus-Modell und den Automatisierungs- und Digitalisierungslösungen, die uns im weltweiten Teleperformance-Verbund zur Verfügung stehen, für uns und unsere Kunden erschließen“, erklärt Michel Schmidt, CEO der Teleperformance Germany Group. „Wir verzeichnen bei unseren Kunden und auch im gesamten Markt ein verstärktes Interesse an Nearshore-Optionen und insbesondere an Österreich.“

Mit der Erhöhung des deutschen Mindestlohnes im Oktober 2022 müssen Unternehmen noch in diesem Jahr mit einem Anstieg ihrer Kundenservicekosten von mindestens 22 % rechnen. Dazu kommen eine steigende Inflationsrate und ein ohnehin knapper Arbeitsmarkt.

„Angesichts des angespannten Arbeitsmarktes und der demografischen Entwicklung in Deutschland erschließen wir mit Teleperformance Austria ein neues Reservoir an deutschsprachigen Arbeitskräften“, erläutert Michel Schmidt. „Das Lohnniveau in Österreich ist angesichts des deutschen Mindestlohns vergleichsweise günstig, so dass sich damit auch einige Kostensteigerungen im Kundenservice abfangen lassen.“

Die Teleperformance Germany Group verfügt über langjährige Erfahrung mit Nearshoring unter deutschem Management und erweitert das Angebot mit Teleperformance Austria um eine weitere Option.

Weitere Informationen:

https://experience.teleperformance.com/nearshore

ÜBER DIE TELEPERFORMANCE-GRUPPE

Die Teleperformance Group ist ein weltweit führender Anbieter digital integrierter Unternehmensdienstleistungen und ein strategischer Partner der weltweit größten Unternehmen vieler Branchen. Die Teleperformance-Gruppe ist an der Pariser Börse notiert und im französischen Leitindex CAC 40 vertreten. Die Gruppe erzielte 2021 einen konsolidierten Jahresumsatz von 7.115 Millionen Euro. Teleperformance beschäftigt in 88 Ländern mehr als 420.000 Mitarbeitende, die in 170 Märkten und 265 Sprachen jährlich Milliarden von Kundenkontakten unterhalten.

In Deutschland beschäftigt die Teleperformance Germany Group rund 3.000 Mitarbeitende an 6 Standorten und in zwei Cloud-Campus-Gesellschaften. Darüber hinaus betreibt die Teleperformance Germany Group 4 Nearshore-Tochtergesellschaften mit mehr als 3.500 Beschäftigten in Bosnien und Herzegowina, dem Kosovo, Nordmazedonien, Kroatien bzw. im Work@Home-Arbeitsmodell.

Weitere Informationen: www.teleperformance.com

Pressekontakt:
Alexander Bunkowitz
Public Relations Manager / Teleperformance Germany Hennes-Weisweiler-Allee 8-12, 41179 Mönchengladbach, Germany
T +49 (0) 152 5646 7516
alexander.bunkowitz@teleperformance.com
Original-Content von: Teleperformance Germany S. à r. l. & Co. KG, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel