5.8 C
Leipzig
Dienstag, 23. Juli 2024

Sperrfrist: 05.01.2024 – 01:00 Uhr : „Rasenball: Red Bull und der moderne Fußball“: Neuer Doku-Podcast von MDR und Undone über die Kontroverse um RB Leipzig

Top Neuigkeiten

Leipzig (ots) –

In „Rasenball: Red Bull und der moderne Fußball« geht es um die Liebe zu einem Sport und die Abneigung gegen einen Club: RB Leipzig. Es ist die Geschichte, wie ein reicher Mensch den Fußball für sich entdeckt – und ihn für immer verändert: Dietrich Mateschitz, Gründer von Red Bull. Der fünfteilige Podcast ist eine Ko-Produktion von MDR und Undone. Die ersten beiden Folgen sind ab dem 5. Januar in der ARD Audiothek (https://www.ardaudiothek.de/sendung/rasenball-red-bull-und-der-moderne-fussball/13007345/) und überall, wo es Podcasts gibt, zu hören. Die weiteren Episoden gibt’s dann immer freitags.

In fünf Folgen erzählen die beiden Podcast-Hosts Katharina Reckers und Patrick Stegemann die Geschichte eines Clubs, dem ein einmalig rasanter Aufstieg gelang: In nur sieben Jahren schafft es RB Leipzig von der fünften Liga bis in die Bundesliga. Als erster Verein aus Ostdeutschland gewinnt RB zweimal den DFB-Pokal. „Das ist etwas Besonderes. Unwahrscheinlich, dass sich so etwas in den nächsten 100 Jahren noch mal wiederholt“, sagt Ralf Rangnick, einer der maßgeblichen Ingenieure des Erfolgs.

„Rasenball“ ist aber auch die Geschichte, wie mit wirtschaftlicher Macht und ohne Rücksicht Regeln gedehnt, Fans verprellt und neue gewonnen werden und damit der Fußball und die Fankultur nachhaltig verändert wird. Dieser Veränderung von Sport und Geschäft spürt der Podcast nach.

Exklusive Einblicke in den RB-Kosmos und spannende Interviewpartner aus der Welt des Fußballs

Über sechs Monate haben die beiden Hosts auch direkt bei RB Leipzig exklusive Einblicke erhalten, haben Trainings besucht, mit Spielern wie Yussuf Poulsen und Kevin Kampl gesprochen, die über ihr Leben und Arbeiten als Fußballer berichten. „Daten und Videoanalyse sind hier überall. Jeder unserer Schritte im Training wird ausgewertet“, sagt Kampl. Marco Rose, Trainer der Männermannschaft, führt die Hörerinnen und Hörer durch das Trainings- und Leistungszentrum. „Wir haben auch gerne mal eine Niederlage in der Kneipe nachbesprochen“, sagt Rose. Heute undenkbar.

Für „Rasenball“ sprechen die beiden Hosts aber auch mit tüchtigen Geschäftsleuten, die durch den Fußball reich geworden sind, mit Menschen aus dem Umfeld von Red-Bull-Gründer Dietrich Mateschitz – und dem Erfinder der Champions-League. So entsteht eine einmalige Geschichte darüber, wie der Fußball das geworden ist, was er heute ist: modern, sehr beliebt und ein gigantisches Geschäft. Viele Fans weltweit lehnen diese Entwicklungen des Fußballs ab – und suchen nach Alternativen. Stegemann und Reckers sind einigen dieser Fans begegnet, die nach einem Fußball abseits des großen Geldes suchen.

„Warum zur Hölle löst Fußball und gerade diese RB-Geschichte so starke Emotionen aus?“

„Rasenball ist eine Geschichte für Menschen, die Fußball lieben. Aber auch für diejenigen, die sich fragen: Warum fühlen die anderen überhaupt etwas beim Anblick eines Fußballspiels?“, sagt „Rasenball“-Host und Autor Patrick Stegemann. Der Investigativjournalist hat bereits mehrere preisgekrönte Filme und Podcasts (u.a. „Legion: Hacking Anonymous“) produziert.

„Rasenball“-Co-Host und Co-Autorin Katharina Reckers führt weiter aus: „Es ist eine Geschichte, die bei einer sehr einfachen Frage anfängt: Warum zur Hölle löst Fußball und gerade diese RB-Geschichte so starke Emotionen aus?“ Die Sportjournalistin macht Radio und Podcasts, schreibt für verschiedene Late Night Shows (u.a. „Die Carolin Kebekus Show“) – und ist bekennender Fußballfan.

Hintergründe zu „Rasenball“ in „Mittendrin – der MDR-Podcast“

Einblicke in die Entstehung des „Rasenball“-Podcasts – u.a. in die aufwändige Recherche und Gesprächspartnersuche – geben Patrick Stegemann und Katharina Reckers in einer neuen Folge von „Mittendrin – der MDR-Podcast“. Außerdem erzählt die verantwortliche MDR-Redakteurin Ulivia Gattermann, wie der MDR die Produktion unterstützt hat und wie die Zusammenarbeit mit Undone zustande kam. Den Mittendrin-Podcast gibt’s in der ARD Audiothek (https://www.ardaudiothek.de/episode/mittendrin-der-mdr-podcast/65-der-podcast-zum-podcast-rasenball-red-bull-und-der-moderne-fussball/mdr/13035535/).

„Rasenball: Red Bull und der moderne Fußball“ ist eine Zusammenarbeit mit „Sport im Osten“.

Hinweis für Journalistinnen und Journalisten:

Gerne vermitteln wir Interviews mit den Podcast-Hosts. Weiteres Pressematerial sowie die ersten Folgen zum Vorabhören finden Sie unter undone.work/rasenball. Das Passwort senden wir Ihnen auf Nachfrage gerne zu.

Bitte beachten Sie die SPERRFRIST bis 05.01.2024, 01.00 Uhr!

Pressekontakt:
MDR, Presse und Information, Felix Lange, Tel.: (0341) 3 00 6455, E-Mail: [email protected]
Original-Content von: MDR Mitteldeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel