5.8 C
Leipzig
Freitag, 1. März 2024

Tee macht bei den Verbrauchern nachhaltig Eindruck

Top Neuigkeiten

Hamburg (ots) –

Unter dem Titel „Menschen genießen Tee. Tee genießt Vertrauen.“ hat der Deutsche Tee & Kräutertee Verband e.V. seinen aktuellen Tee Report veröffentlicht und zieht darin ein positives Fazit für das Tee-Jahr 2022. Tees, Kräuter- und Früchtetees kommen nicht nur immer besser bei uns an, als wertvolle Lebensmittel und Teil eines achtsamen Lifestyles bleiben sie auch im Alltag dauerhaft präsent.

Beliebtheit in Litern und Tonnen

2022 war ein weiteres gutes Teejahr in Deutschland. 69,1 Liter wurden hierzulande pro Kopf und Jahr konsumiert, davon 41,3 Liter Kräuter- und Früchtetee und 27,8 Liter Schwarz- und Grüntee. Auf fast 60.000 Tonnen Tee belief sich die Menge aller Tees, die aus aller Welt von deutschen Herstellern importiert wurden. Damit lag der Verbrauch mit 1,1 Litern pro Kopf und Jahr weiterhin deutlich über dem Vor-Corona-Niveau.

Aber bitte Bio und gern mehr bunt

Deutsche Teefans haben hohe Ansprüche an ihr Lieblingsgetränk! Auch in Zeiten erhöhter Preissensibilität bei Verbraucherinnen und Verbrauchern waren Bio-Tees bei uns weiterhin stark gefragt. Der Bio-Anteil lag mit 15,6 % der Produkte nach wie vor bemerkenswert hoch. Zudem gewannen unter den Kräuter- und Früchtetees die Mischungen und innovative Neuheiten wie Cold Brews oder Functional Teas weiter an Bedeutung, während Mono-Klassiker wie Pfefferminze, Kamille und Fenchel als verlässliche Größen nach wie vor stabil gefragt waren.

Tee ist überall präsent

Wer in Deutschland Tee kaufen oder trinken möchte, bekommt ihn fast überall. Nach Corona stieg der Verbrauch in der Gastronomie wieder an. Während in der Corona-Zeit der Lebensmitteleinzelhandel und die Discounter erste Adressen für den Kauf von Tee, Kräuter- und Früchtetee waren, gewannen u.a. Tee-Fachgeschäfte als Bezugsquelle wieder an Bedeutung. Auch ein Zeichen dafür, dass sich Teefans mit ihrem Lieblingsgetränk gerne intensiver befassen und sich von dessen Vielfalt inspirieren lassen. „Viele Verbraucherinnen und Verbraucher haben in Zeiten von Corona Tees, Kräuter- und Früchtetees als willkommene Bereicherung ihres Alltags entdeckt und bleiben ihnen nun treu. Besonders unter den jungen Menschen steigt die Anzahl der Teefans kontinuierlich an.“, kommentiert Frank Schübel, Vorsitzender des Deutschen Tee & Kräutertee Verbands, die aktuelle Marktentwicklung.

Nachhaltigkeit bewegt die Branche

Die Folgen des Klimawandels sind in der Teebranche, die von natürlichen Rohstoffen abhängig ist, schon seit langem wichtige Themen. Auch wenn die Teewirtschaft die Zielsetzung unterstützt, der Green Deal der EU oder das komplexe Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz stellen die überwiegend mittelständischen Unternehmen vor große Herausforderungen. Dazu Maximilian Wittig, Geschäftsführer des Deutschen Tee & Kräutertee Verbands: „Viele unserer Mitgliedsunternehmen, die traditionell persönlich mit den Ursprungländern verbunden sind, erleben die Auswirkungen des Klimawandels vor Ort hautnah. Auch deshalb haben wir Nachhaltigkeit zum zentralen Bestandteil unserer Verbandsstrategie gemacht. Auf dem Weg zu mehr Nachhaltigkeit auf allen Ebenen arbeiten wir mit unseren Mitgliedern eng zusammen.“

Einblick und Ausblick

Nachdem im Tee Report 2022 bereits eine positive Bilanz gezogen wird, sieht Frank Schübel die deutsche Teebranche auch für 2023 stark aufgestellt: „Die Wertschätzung für Tee in seiner ganzen Vielfalt hat während und nach der Pandemie spürbar zugenommen. Mit ihren vielen positiven Eigenschaften gewinnen Tees, Kräuter- und Früchtetees bei den Verbraucherinnen und Verbrauchern inzwischen kontinuierlich weiter an Bedeutung“.

Der Deutsche Tee & Kräutertee Verband e.V. ist das Kompetenzzentrum der deutschen Teewirtschaft in Hamburg und setzt sich für die Interessen seiner Mitglieder ein. Der Verband und seine Mitglieder engagieren sich für die öffentliche Wahrnehmung von Tee (Camellia sinensis), Kräuter- und Früchtetee als wertvolle Lebensmittel und wichtige Bestandteile einer gesunden Ernährung. Im Zentrum seines Engagements stehen der Verbraucherschutz, eine umsichtige gesetzliche Regulierung sowie die Definition und Umsetzung ökologischer, sozialer und unternehmerischer Standards, die weltweit vorbildlich sind.

Abdruck honorarfrei, Belegexemplar erbeten. Den Tee Report 2023 mit Zahlen, Trends und Hintergründen erhalten Sie unter www.teeverband.de im Bereich Presse/Marktzahlen.

Kontakt Öffentlichkeitsarbeit:

Kyra Schaper
Deutscher Tee & Kräutertee Verband e.V.
German Tea & Herbal Infusions Association
Sonninstraße 28 | 20097 Hamburg
Tel: +49 40 23 60 16-34
Web: www.teeverband.de | Instagram: Tee zieht immer; #teeziehtimmer

Original-Content von: Deutscher Tee & Kräutertee Verband e.V., übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel