8.8 C
Leipzig
Montag, 11. Dezember 2023

VDE Prüf- und Zertifizierungsinstitut und DQS kooperieren bei Managementsystemzertifizierung

Top Neuigkeiten

Frankfurt am Main (ots) –

– Das VDE Institut und die Deutsche Gesellschaft zur Zertifizierung von Managementsystemen DQS starten strategische Partnerschaft
– Qualität und Kosteneffizienz für Kunden weiter steigern
– Verlässlichkeit und Serviceorientierung stehen an erster Stelle

Ob Servicequalität, Qualitäts-, Umweltmanagement oder Arbeitsschutz: Durch die Zertifizierung von Managementsystemen werden Schwachstellen in Unternehmen erkannt und damit eine nachhaltige Entwicklung gefördert. Die Umsetzung eines Audits stellt eine große Herausforderung dar und erfordert einen kompetenten Umgang mit komplexen Sachverhalten.

Das VDE Prüf- und Zertifizierungsinstitut und die Deutsche Gesellschaft zur Zertifizierung von Managementsystemen DQS bündeln jetzt ihre langjährige Erfahrung und bieten Zertifizierungen aus einer Hand an. Damit profitieren die Kunden von einer Vielfalt an Normen und Regelwerken, nach denen DQS und das VDE Institut auditieren.

Bereits vor über 30 Jahren begann das VDE Prüf- und Zertifizierungsinstitut neben den Prüfungen zur elektrischen Sicherheit mit der Durchführung von Qualitätsaudits, auch damals mit der Unterstützung der DQS. Die Begutachtungen und Zertifizierungen haben seitdem eine hohe Marktakzeptanz und genießen weltweit hohes Vertrauen.

Die DQS deckt ein breites Spektrum ab: Neben ISO 9001 und ISO 14001 sind das zum Beispiel ISO 27001 für Informationssicherheit oder ISO 50001 für Energiemanagement. Im automobilen Sektor führt die DQS Assessments auf der Grundlage von TISAX® (Informationssicherheit in der Automobilindustrie) und Zertifizierungen nach IATF 16949 (Qualität in der Automobilindustrie) durch. Im Nachhaltigkeitsmanagement spielen Sozialaudits in der Lieferkette (Lieferkettengesetz), die Prüfung von Nachhaltigkeitsberichten und die Verifizierung von Treibhausgasbilanzen wesentliche Rollen.

Die Kooperation von DQS und VDE Institut ermöglicht, dass Managementsysteme über die gesamte Wertschöpfungskette über Landesgrenzen hinweg zertifiziert werden können. Sven Öhrke, Mitglied der Geschäftsführung VDE Prüf- und Zertifizierungsinstitut: „Wir sind sehr froh, die DQS als unseren neuen Partner gewonnen zu haben. So können wir unseren Kunden weiterhin die Zertifizierung ihrer Managementsysteme im gewohnten Umfang mit den ihnen bekannten Auditoren anbieten.“

„Der VDE und seine Kunden gewinnen mit der DQS einen starken Partner im Bereich Systemzertifizierung,“ erklärt Christian Gerling, Geschäftsführer der DQS GmbH. „Den Mitgliedsunternehmen des VDE steht ab sofort ein international agierendes Netzwerk von DQS-Geschäftsstellen und Auditoren offen, mit denen die gesamte Wertschöpfungskette über Landesgrenzen hinweg mit zertifizierten Managementsystemen begleitet werden kann.“ Über ISO 9001 für Qualitätsmanagement und ISO 14001 für Umweltmanagement hinaus umfasst das Portfolio der DQS Audits und Assessments aller wichtigen Normen und Regelwerke wie z.B. Informationssicherheit, Energiemanagement, Automotive und Nachhaltigkeitsmanagement. Christian Gerling: „Wir freuen uns sehr, dass sich der VDE für die DQS als strategischen Partner entschieden hat.“

Über DQS

Die Kernkompetenzen der DQS liegen in der Durchführung von Zertifizierungsaudits und Assessments. Die aus Frankfurt am Main geführte DQS Gruppe gehört zu den führenden Anbietern weltweit. Ihr Anspruch ist es, jederzeit neue Maßstäbe an Verlässlichkeit, Qualität und Kundenorientierung zu setzen. Über 2.500 top-qualifizierte und erfahrene Auditoren führen jährlich über 125.000 maßgeschneiderte Audits in mehr als 60 Ländern nach über 200 anerkannten Normen und Standards durch. Die DQS wurde vor über 35 Jahren von der Deutschen Gesellschaft für Qualität (DGQ), dem Deutschen Institut für Normung (DIN) und weiteren deutschen Industrieverbänden gegründet.

Mehr Informationen unter www.dqsglobal.com

Über das VDE Institut

Seit über 100 Jahren gilt das VDE Zeichen als Synonym für Sicherheit und Qualität von elektrotechnischen Geräten, Komponenten und Systemen. Das VDE Institut, eine Tochter der VDE Gruppe, ist weltweiter Partner für Industriekunden, den Handel, Behörden, das Elektrohandwerk und Verbraucher. Mehr als 100.000 Geräte pro Jahr unterziehen die unabhängigen Prüfingenieure des VDE Instituts Produkt-, Qualitäts- und Sicherheitstests, bevor sie das VDE Zeichen erhalten. Rund um den Globus überwachen die VDE Experten mehr als 7.000 Fertigungsstätten. Kooperationsvereinbarungen mit über 50 Ländern sorgen dafür, dass die vom VDE Institut durchgeführten Prüfungen international anerkannt sind. Weltweit tragen 200.000 Produkttypen mit einer Million Modellvarianten das VDE Zeichen. Die gemeinnützige VDE Prüf- und Zertifizierungsinstitut GmbH beschäftigt in Offenbach am Main mehr als 500 Mitarbeiter*innen.

Mehr Informationen unter www.vde.com/institut

Über den VDE

Der VDE, eine der größten Technologie-Organisationen Europas, steht seit mehr als 130 Jahren für Innovation und technologischen Fortschritt. Als einzige Organisation weltweit vereint der VDE dabei Wissenschaft, Standardisierung, Prüfung, Zertifizierung und Anwendungsberatung unter einem Dach. Das VDE Zeichen gilt seit mehr als 100 Jahren als Synonym für höchste Sicherheitsstandards und Verbraucherschutz.

Wir setzen uns ein für die Forschungs- und Nachwuchsförderung und für das lebenslange Lernen mit Weiterbildungsangeboten „on the job“. Im VDE Netzwerk engagieren sich über 2.000 Mitarbeiter*innen an über 60 Standorten weltweit, mehr als 100.000 ehrenamtliche Expert*innen und rund 1.500 Unternehmen gestalten im Netzwerk VDE eine lebenswerte Zukunft: vernetzt, digital, elektrisch. Wir gestalten die e-diale Zukunft.

Sitz des VDE (VDE Verband der Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik e.V.) ist Frankfurt am Main. Mehr Informationen unter www.vde.com

Pressekontakt:
Vanessa Rothe, Tel. +49 170 7645316, [email protected], Matthias Vogel, Tel. +49 69 95427-287, [email protected]

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel